Nachrichtenarchiv "Spielausschuss"

Veröffentlicht von am

Liebe Schachfreunde,

ich werde erst am Freitagabend dazu kommen, hier alle versprochenen Informationen zur Verfügung zu stellen. Dieser Artikel wird von mir dann laufend aktualisiert.

Hier findet ihr zunächst

  • Nochmal die Aufstellungen und Spiellokale - dieses Dokument wird laufend mit den Nachmeldungen aktualisiert. Mich erreichten diese Woche bereits zwei Dutzend Mails mit Nachmeldungen, bitte habt Geduld - ich werde alle bis Samstag Vormittag eingepflegt haben.
  • Auf Wunsch aus der Videokonferenz vom Dienstag gibt es diese Liste auch als .odt Datei so dass man sich daraus selbst eine Art Mannschaftsheft bauen kann.
  • Die Mitschrift zur Videokonferenz, freundlicherweise erstellt und zur Verfügung gestellt von Klaus Welke.
  • Eine Excel-Datei, dankenswerterweise zur Verfügung gestellt von Ronald Fiedler, welche als Vorlage zur selbständigen Erstellung eines BMM-Hefts für  die aktuelle Saison genutzt werden kann.
  • Das verpflichtend zu nutzende Ergebnismeldeformular. Die Meldung für die erste Runde erfolgt ausschließlich per E-Mail an spielleiter@berlinerschachverband.de mit diesem Formular, ausgefüllt, im gleichen Format, im Anhang. Das einschicken eines beschriebenen Ergebnismeldeformulars inklusive Unterschriften der Mannschaftsleiter und des Schiedsrichters ist nicht nötig. Diese sollen aber bis zum Saisonende aufbewahrt werden.
  • Das auch schon für die letzte BMM-Runde der Vorsaison ausgegebene Kontaktdatenformular

Ansonsten bleiben noch zwei wichtige Hinweise:

  • Bitte seit rechtzeitig am Sonntag am Spielort, also wenigstens 15 Minuten vorher. Die Wettkämpfe sollen auch mit den notwendigen Prüfungen der 3G-Nachweise pünktlich um 9 beginnen.
  • An alle Mannschaftsleiter: Bitte bringt den Vordruck, der hier veröffentlicht wird, vorausgefüllt zum Spielort mit - so müssen dort nur die Häkchen gesetzt werden, wenn die 3G-Nachweise erfasst werden, was allen eine Menge Zeit sparen wird.

Kategorien: BMM/BFL, Spielausschuß

Pokalsieger SK Zehlendorf: v.l.n.r.: FM Leonid Sawlin, GM Jakob Meister, IM Alexander Lagunow, IM Raphael Lagunow, FA Bernhard Riess (BSV-Vizepräsident)

Veröffentlicht von am

Rund anderthalb Jahre nach dem ursprünglich geplanten Ende konnte die Berliner Mannschafts-Pokal-Meisterschaft 2020 doch noch zum Abschluß gebracht werden. In einem spannenden Finale, das im Vereinsheim des TSV Mariendorf 1897 durchgeführt und auf ChessBase und Chess24 live übertragen wurde, behielt der SK Zehlendorf mit 3:1 die Oberhand über den SC Rotation Pankow und sicherte sich den Titel. Beide Vereine werden den BSV bei der nächsten Deutschen Pokal-Mannschafts-Meisterschaft vertreten.

Zum Download der Partien geht es hier.

Zur Turnierseite geht es hier.

Kategorien: Leistungssport, Spielausschuß, Turniere

Beginn um 11 Uhr

Veröffentlicht von am

Am Samstag 30.10.2021 um 11 Uhr findet mit anderthalb Jahren Verspätung das Finale des Mannschaftspokals 2020 - 2021 statt. Gespielt wird im Vereinsheim des TSV Mariendorf 1897.

Die Finalisten sind der SK Zehlendorf und der SC Rotation Pankow.

 

Live-Übertragung bei ChessBase hier.

Live-Übertragung bei Chess24 hier.

Live-Übertragung bei DGT LiveChess hier.

Kategorien: Leistungssport, Spielausschuß, Turniere

Veröffentlicht von am

Liebe Schachfreunde,

wir freuen uns, dass wir auch unter den gegebenen Auflagen die Berliner Blitzmannschaftsmeisterschaft mit bis zu 20 Mannschaften am Brett austragen können. Dabei werden am Samstag, den 13.11. zwei Vorrunden mit je 10 Teams nacheinander gespielt und am Sonntag, den 14.11. dann das Finale mit den jeweils besten 5 Teams beider Vorrunden. Die Details findet ihr in der Ausschreibung.

Es gilt natürlich das Hygienekonzept des BSV in seiner aktuellen Fassung. Wir bitten des Weiteren um Verständnis, dass auf Grund der Personenobergrenze keine Zuschauer zugelassen werden können.

Noch ein wichtiger Hinweis zur FIDE-ID: Eine solche wird benötigt, um bei Elo-gewerteten Turnieren mit zu spielen. Seit Juli diesen Jahres bekommt man nicht mehr "einfach so" eine FIDE-ID, sondern nur, wenn man auch die Absicht hat, in nächster Zeit an einem Elo-gewerteten Turnier teilzunehmen. Daher erfolgt für Spielerinnen und Spieler, die noch keine FIDE-ID haben, die Anmeldung dieser über den Chief-Arbiter des Turniers.

Dazu müssen von Teilnehmenden ohne FIDE-ID die erforderlichen Daten (Name, Vorname, vollständiges Geburtsdatum, Geschlecht) und eine Einverständniserklärung zur Datenübermittlung bei der Turnieranmeldung mitgeschickt werden. Ein Musterformular für die Einverständniserklärung ist hier. Das ausgefüllte und unterschriebene Formular muss dem Chief Arbiter vorliegen. Beachtet, dass es so rechtzeitig vorliegen muss, dass die Vergabe der FIDE-ID bis zum Meldeschluss abgeschlossen ist. Der Prozess benötigt in der Regel ein paar Tage. Wer zum Meldeschluss keine FIDE-ID hat, kann nicht mitspielen.

Kategorie: Spielausschuß

Veröffentlicht von am

Liebe Schachfreunde,

die Ausschreibung zur kommenden BMM-Saison findet ihr hier. Wichtigste Änderung ist, dass die dritte Klasse in der kommenden Saison mit Sechser- statt Achtermannschaften spielt. Das wurde sich von mehreren Vereinen gewünscht und wir haben im Spielausschuss keinen Grund gefunden, der dagegen spricht, es für eine Saison aufgrund der eingeschränkten Spielmöglichkeiten so zu handhaben. Sechsermannschaften sind ja bereits aus der vierten Spielklasse bekannt.

Die Ausschreibung geht wie üblich auch den Vereinsvorsitzenden und den Spielleitern zu. Die Termine sind die gleichen, die schon seit einigen Wochen im Terminkalender stehen.

Die Wechselfrist für die kommende Saison liegt am 7.10.2021, zwei Wochen vor Meldeschluss.

 

In der BPMM wird am kommenden Samstag das Halbfinale gespielt, für das Finale hat sich noch kein Ausrichter gefunden, vielleicht liegt es auch daran, dass am Sonntag Wahlen sind... Der Termin muss daher verschoben werden; an dieser Stelle nochmal der Aufruf an potentielle Ausrichter, euch an spielleiter@berlinerschachverband.de zu wenden, wenn ihr das Mannschaftspokalfinale austragen wollt.

 

Für die Feierabendliga gibt es aktuell keine Ausschreibung, hier fehlt die organisatorische Kapazität, wie auch in meinem letzten Beitrag beschrieben. Erfreulicherweise hat der Spielausschuss mittlerweile zwei neue Mitglieder gefunden, so dass es hier vielleicht bald ein Update gibt.

 

Euer Landesspielleiter

Kategorien: BMM/BFL, Spielausschuß

Veröffentlicht von am

Am Sonntag fand das Finale der „Berliner Online-Rapid-Einzelmeisterschaft“ (BOREM) als gewöhnliches „Offline-Schnellschachturnier“ in den Räumen der TSG Oberschöneweide statt. Ein herzliches Dankeschön an der Stelle für die Unter­stützung!

Matthias Schöwel von der TSG Oberschöneweide war mit 4/4 gestartet und ließ es dann „ruhig“ angehen, mit 4 Remisen und einem weiteren Sieg war er nie ernst­haft in Gefahr, die Führungsposition zu verlieren – ein Start-Ziel-Sieg also, und ein Heimsieg obendrein!

Auf Platz zwei landete FM Michael Schulz vom SC Zitadelle Spandau mit einem ganzen Punkt Rückstand zu Platz 1 und einem ganzen Punkt Vorsprung zu Platz 3. Da Matthias nicht an der Deutschen Schnellschachmeisterschaft am kommenden Wochenende teilnimmt, nimmt Michael diesen Platz wahr, wir wünschen ihm dort alles Gute!

Auf Platz 3 landete mit einem halben (!) Sonneborn-Berger-Punkt Vorsprung auf gleich zwei (!) punktgleiche Verfolger Peter Held vom SC Kreuzberg vor den auch „sonneborn-berger-gleichen“ Sergej Krefenstein und Nils Fenske, die auch noch im direkten Vergleich remis spielten, Platz 4–5 also für die beiden.

Hier ist das Siegerfoto der ersten drei, unten sind die weiteren Platzierungen in der Kreuztabelle zu finden.

v.l.n.r. Michael Schulz, Matthias Schöwel, Peter Held

 

Kreuztabelle:

# Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Punkte SoBerg Platz
1 Matthias Schöwel X 1 1 1 ½ ½ ½ 1 ½ 1 7   1.
2 Felix Nötzel 0 X 1 0 0 0 1 0 1 1 4 15 6.
3 Nabil Hadj Sassi 0 0 X 1 0 ½ ½ 1 0 0 3 13 9.-10.
4 Utz Lachmann 0 1 0 X 1 0 0 0 1 0 3 13 9.-10.
5 Michael Schulz ½ 1 1 0 X 1 0 ½ 1 1 6   2.
6 Sergej Krefenstein ½ 1 ½ 1 0 X ½ ½ 0 1 5 21 4.-5.
7 Peter Held ½ 0 ½ 1 1 ½ X 0 1 ½ 5 21,5 3.
8 Nils Fenske 0 1 0 1 ½ ½ 1 X ½ ½ 5 21 4.-5.
9 Holger Niese ½ 0 1 0 0 1 0 ½ X 0 3 14 8.
10 Henry Oelmann 0 0 1 1 0 0 ½ ½ 1 X 4 14 7.

Kategorie: Spielausschuß

Veröffentlicht von am

Liebe Schachfreunde,

nachdem Bernhard als Vizepräsident seinen Posten im Spielausschuss aufgegeben hat und zwei weitere Spielausschussmitglieder ihre Posten aus persönlichen Gründen in naher Zukunft abgeben, sind demnächst neben mir nur noch 2 von 5 Plätzen im Spielausschuss besetzt. Damit lässt sich nicht der gesamte Berliner Spielbetrieb organisieren.

Ich möchte daher alle Schachfreunde dazu aufrufen, sich zu überlegen, ob sie nicht im Spielausschuss mitwirken möchten.

Was sind die Voraussetzungen? - Eine Lizenz zum Regionalen Schiedsrichter wäre gut, ist aber nicht absolut zwingend erforderlich.

Was habt ihr zu erwarten? - Ein Mitglied des Spielausschusses übernimmt für gewöhnlich die Organisation von einem oder zwei Verbandsturnieren. Dazu zählen laut Turnierordnung die BEM (und OQT), die Blitzmeisterschaften, die Schnellschachmeisterschaften, die Pokalmeisterschaften, die BMM, die Feierabendliga und auch die Verwaltung der BEM-Klassen und der Klassenberechtigungen.

Hin und wieder gibt es auch Abstimmungen zu allgemeinen Fragen - aktuell kam zum Beispiel das Thema auf, ob die dritte Klasse der BMM in der kommenden Saison ausnahmsweise wie die vierte Klasse mit Sechser-Mannschaften spielen soll, weil das von einigen Vereinen erfragt wurde. Außerdem sind einige redaktionelle und wenige inhaltliche Änderungen an der Turnierordnung geplant, die abgestimmt werden sollen.

Wenn ihr Interesse oder auch noch Fragen dazu habt, meldet euch gern unter spielleiter@berlinerschachverband.de .

Kategorie: Spielausschuß

Veröffentlicht von am

Am Wochenende kommen gleich zwei schachliche Highlights auf uns zu:

Am Samstag (ab 11 Uhr, im Schachcafé en Passant) findet das Viertelfinale der BPMM statt. Zutritt ins Schachcafé ist bekanntermaßen nur mit Maske und "GGG" möglich.

Am Sonntag findet ab 11 Uhr dann das Finale der BOREM in den Räumen der TSG Oberschöneweide, Nixenstr 3, 12459 Berlin, statt. Gespielt wird nicht wie ursprünglich geplant Hybrid sondern, da die Regeln es zulassen, ganz "klassisch" am Brett.

Die Ergebnisse gibt es dann wie gewohnt hier auf der Website.

Kategorie: Spielausschuß