Nachrichtenarchiv "Presse"

25. März 2013 im BVV-Saal im Rathaus Reinickendorf

Veröffentlicht von am

Unspektakulär ging am vergangenen Montag der Verbandstag des Berliner Schachverbandes im Rathaus Reinickendorf zu Ende. Dabei gab es durchaus einige Themen, zu denen kontroverse Diskussionen zu erwarten waren: Passivstellung aller BSV-Mitglieder die Betriebsschach spielen, der erneute Versuch des Präsidiums die Beiträge zu erhöhen und die unerwartete und kurzfristige Absage eines schon länger angekündigten Verbandsturnieres. Viel Potenzial um die jährlich Ende März stattfindende Versammlung bis gegen Mitternacht auszudehnen. Dem Geschick der Hauptredner war es aber zu verdanken, daß Präsident Carsten Schmidt bereits nach wenig mehr als drei Stunden um 21.30 Uhr die Zusammenkunft schließen konnte.

Kategorien: Presse, Präsidium

Veröffentlicht von am

BSV-Präsident Alfred Seppelt nimmt Stellung zu den Vorwürfen im Forum der Homepage. Ein offener Brief an den Vorsitzenden des SC Friesen, Wolfgang Hartmann, liegt mir zur Veröffentlichung vor ! Der Verbandstag am kommenden Dienstag verspricht spannend zu werden:

Kategorien: Presse, Präsidium

Frank Hoppe

Veröffentlicht von am

Einige Schachfreund und Funktionäre der Vereine trafen sich im März 2017 und tauschten ihre Eindrücke und Erfahrungen der letzten Monate aus. Fast ausschließlich wurde über den Antrag des Präsidiums diskutiert, die Beiträge zu erhöhen. Über die Gesprächsrunde habe ich wieder einen Bericht geschrieben, der mit den Teilnehmern abgestimmt wurde. Die wiedergegebenen Meinungen müssen nicht von allen Teilnehmern geteilt werden. Da sich auch Schachfreunde, die nicht am Stammtisch teilnehmen konnten, für die von uns besprochenen Themen interessieren, veröffentliche ich den Bericht auf der Homepage des BSV.

Kategorien: Aus den Vereinen, Presse