Nachrichtenarchiv "Personalien"

Michael Müller war mehrmaliger Teilnehmer unserer früheren Politiker-Turniere

Veröffentlicht von am

Ein großer Tag für das Berliner Schach:

Mit Michael Müller wird ein Schachspieler, der im letzten Jahrzehnt mehrfach an unserem traditionellen Politikerturnier teilnahm, neuer Regierender Bürgermeister!

Kategorie: Personalien

Mareta Fuchs
Wolfgang Thormann, Reinhart Fuchs, Raymund Stolze

Veröffentlicht von am

Heute wird Reinhart Fuchs 80 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch!

Vor Kurzem besuchten ihn zwei Schachfreunde daheim in Wilhelmshagen. Wolfgang Thormann spielte mit Fuchs viele Jahrzehnte in einem Verein, Raymund Stolze kennt Fuchs auch bereits lange persönlich. Für den Schach-Ticker hat Stolze über den Besuch einen Bericht geschrieben und dabei auch gleich noch einige historische Fotos angehangen.

Schach-Ticker | DSB-Meldung

Kategorie: Personalien

Karsten Vettermann
Joachim Eichler 2014

Veröffentlicht von am

Der SC Rochade e.V. nimmt in tiefer Trauer Abschied von seinem langjährigen Spielleiter Dr. Joachim Eichler. Er verstarb in der Nacht zum 23. August 2014 nach einer langen, schweren Krankheit im Alter von 66 Jahren.

Kategorien: Aus den Vereinen, Personalien

Veröffentlicht von am

Mit dieser traurigen Meldung möchte ich meiner Chronistenpflicht nachkommen. Mit Hilfe der von Olaf Kreuchauf am 29. Juni veröffentlichten Liste der Zu- und Abgänge trage ich hier weitere Todesfälle nach.

Lothar Reetz (* 29.08.1950, † Winter 2012)

Reetz wurde im September 1979 Mitglied des Schach-Club Kreuzberg. Zu Beginn der Saison 2012/13 erkrankte er schwer, wovon der Verein erst nach seinem Tod erfuhr.
Nachruf SC Kreuzberg vom 7. November 2013

Kategorien: Aus den Vereinen, Personalien

Günter Walter bei der Berliner Seniorenmeisterschaft 2011

* 30.07.1938, † 18.05.2014

Veröffentlicht von am

Wie Kai-Uwe Melchert, der Vorsitzende der Schachabteilung der TSG Oberschöneweide, kürzlich auf der Vereinshomepage mitteilte, ist Günter Walter nach schwerer Krankheit bereits am 18. Mai verstorben.

"... Günter engagierte sich Zeit seines Lebens für das Schach. Viele Jahre stand er der Schachsektion des Post SV vor, die erfolgreich mit vielen Mannschaften am Berliner Spielbetrieb und auch überregional teilnahm." so Melchert in seinem Nachruf.

Kategorien: Aus den Vereinen, Personalien

Der Schach-Club Kreuzberg trauert um sein langjähriges Mitglied

Veröffentlicht von am

Rajko ist im Alter von 68 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben. Auf der Seite des Schach-Club Kreuzberg gedenkt sein Freund Jürgen Schmidt unseres langjährigen Mitgliedes Rajko. Nachruf für Rajko Duric

Kategorien: Aus den Vereinen, Personalien

Ein T-Shirt von Martin Sebastian

Veröffentlicht von am

Der Berliner Verein SC Rochade, das ist Karsten Vettermann. Fast ein Vierteljahrhundert, also die Hälfte seines Lebens, leitet er bereits unseren Schachclub. Am 5. März wurde Karsten 50 Jahre alt. Das haben wir schon am nächsten Tag beim Spielabend im Verein gewürdigt. Doch was lag  näher, als dieses Jubiläum auch mit einem zünftigen Turnier zu feiern. So geschehen am Samstag, dem 15. März, in den Räumen des SC Rochade in der Anna-Ebermann-Straße.

Kategorien: Aus den Vereinen, Personalien

Manfred Smala

Jugendwart der SG NARVA feiert runden Geburtstag

Veröffentlicht von am

Unser Jugendwart, Manfred Smala, wurde am 05.03.2014 80. Wir gratulieren herzlich zum Ehrentag und wünschen alles Gute, Gesundheit und Erfolg im Schach und bedanken uns auf diesem Wege auch für die sehr engagierte Arbeit mit unserer Jugend. Ohne seinen Einsatz gäbe es bei Narva wohl keine Jugendabteilung mehr.

Kategorien: Aus den Vereinen, Personalien

* 29.12.1946, † 29.01.2014

Veröffentlicht von am

Wie uns der Spandauer SV mitteilte, ist der Spielleiter des Vereins, Detlef Habedank, im Waldkrankenhaus Spandau an einem Krebsleiden verstorben. Habedank wurde 67 Jahre alt.

Nachfolgend eine Partie aus der Berliner Seniorenmeisterschaft 2010, die er sensationell gegen Werner Püschel gewann.

Kategorien: Aus den Vereinen, Personalien

* 28.05.1925, † 26.01.2014

Veröffentlicht von am

Nach Informationen seines Cousins verstarb am 26. Januar Arno Helwing, der ehemalige Vorsitzende des inzwischen nicht mehr existenten Schachklub Turm im Alter von 88 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit. Der Träger der Silbernen Ehrennadel (2000) des Berliner Schachverbandes wird am 13. Februar, 10:00 Uhr auf dem St. Philippus-Apostel-Friedhof beigesetzt. Schachfreunde, die ihm die letzte Ehre erweisen möchten, sind herzlich dazu eingeladen.

Kategorie: Personalien