Nachrichtenarchiv "Jugendschach"

Veröffentlicht von am

Vor wenigen Minuten hat sein Gegner Luis Engel das Turmendspiel remis gegeben und somit unserem Berliner u14-Spieler Emil Schmidek den Deutschen Meistertitel gesichert. Es wird in Kürze sicher ein Bericht auf der Jugendhomepage zu finden sein. Dort wird auch täglich über die Berliner Delegation bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Willingen berichtet. Weitere Infos findet man auch auf der Turnierseite www.dem2015.de
Jetzt gilt es aber erst einmal, Emil herzlich zu seinem Meistertitel zu gratulieren. Wir freuen uns über die super Leistung! Herzlichen Glückwunsch!

Kategorie: Jugendschach

Vier Medaillen bei der Deutschen Meisterschaft

Veröffentlicht von am

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Schulschach (DSM) endeten mit einem beispiellosen Erfolg für die Berliner Mannschaften. Sie setzten der bisher gezeigten konstanten Spitzenleistung - seit 2009 ging immer mindestens eine Medaille in die Hauptstadt - mit 4 Medaillengewinnen die Krone auf. Der Medaillenregen verteilt sich auf die drei im Schulschach führenden Gymnasien, an denen sich seit einigen Jahren die bereits etablierten jungen Schachspieler konzentrieren, wenn sie auf eine weiterführende Schule wechseln.

Kategorien: Jugendschach, Schulschach

Veröffentlicht von am

Mit großem Enthusiasmus und Engagement hatte sich der Berliner Schachverband um die Ausrichtung der Deutschen Schulschachmeisterschaft 2016 in den Wertungsklassen II, III, IV und M beworben. Das Organisationsteam um Martin Sebastian, Matthias Oberthür, Olaf Sill und Claudia Münstermann war bereit sich einem arbeitsreichen Jahr zu stellen, um unter anderem der zweimal in Folge siegreichen Mannschaft in der WK II, der Käthe-Kollwitz-Oberschule, einen Triumph in ihrer Heimatstadt zu ermöglichen.

Leider ist unsere Bewerbung nicht angenommen worden. Obwohl drei der vier oben genannten WKs nochmals ausgeschrieben werden sollen, wird sich der Berliner Schachverband in diesem Jahr nicht mehr daran beteiligen.

Herlichen Dank von meiner Seite an all diejenigen, die bereits viel Energie in die bisherigen Planungen gesteckt hatten!

Einen ausführlicheren Bericht zur Ablehnung veröffentlichte Martin Sebastian auf der Homepage des Berliner Schulschach.

Kategorien: Jugendausschuss, Jugendschach, Schulschach

Veröffentlicht von am

Am 31. Mai 2015 findet bei den Schachfreunden Berlin in der Bülowstraße 94 (Nähe U Nollendorfplatz) das 17. Offene Schnellturnier statt. Es werden neun Runden Schweizer System bei einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Partie gespielt. Es handelt sich zugelich um das 7. und letzte Turnier der Grand-Prix-Serie 2014/2015 des Berliner Schachverbandes.

Voranmeldung per E-Mail an ist erwünscht!

Zwei Wochen später, am 14. Juni 2015, richten die Schachfreunde ihr erstes Familienturnier für Zweiermannschaften aus. Die Spieler müssen miteiander verwandt sein und ein Spieler jünger als 16 Jahre am Turniertag sein. Gespielt werden 7 Runden Schweizer System bei einer Bedenkzeit von 15 Minuten. Das Spiellokal, in dem ein kostengünstiger Imbiss angeboten wird, verfügt über einen großen Innenhof als Spielwiese.

Voranmeldung per E-Mail an ist erwünscht! Bitte Spielernamen, Geburtsdaten und Teamname angeben!

Kategorien: Aus den Vereinen, Breitenschach, Einladungen, Jugendschach

Bundesfreiwilliger werden und Kinder und Jugendliche trainieren

Veröffentlicht von am

Die Jugendabteilung im Schach-Club Kreuzberg e. V. wächst und wächst - wir brauchen Verstärkung. Daher suchen wir einen Nachfolger für unseren Bufdi (Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst, ein wenig mit dem früheren Zivildienst vergleichbar).

Das Einsatzgebiet ist das Kinder- und Jugendtraining im Verein und an Schulschach-AGs im Bezirk. Die Stelle ist für ein Jahr ausgeschrieben und kann noch um ein halbes Jahr verlängert werden. Alle näheren Informationen erhalten Interessierte unter info[at]schachclubkreuzberg.de.

Siehe auch hier

Kategorien: Aus den Vereinen, Jugendschach

Traditionell finden in der Woche der Winterferien die Finals der Berliner Jugendeinzelmeisterschaft statt. Noch zwei Runden sind zu spielen, dann stehen die Berliner Meister und die Qualifikanten für die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft 2015 fest.

Veröffentlicht von am

Parallel zur Berliner Senioreneinzelmeisterschaft wird auch im Jugendbereich das wichtigste Turnier des Jahres ausgetragen: Die Finals der Berliner Jugendeinzelmeisterschaft. Seit Sonntag, den 1. Februar kämpfen 45 Kinder und Jugendliche in fünf Altersklassen um den Titel Berliner Jugendeinzelmeister 2015 und Qualifikationsplätze zur Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft 2015 in der letzten Maiwoche in Willingen im Sauerland.

Zwei Runden vor Ende des Meisterschaft geht es in fast allen Altersklassen hoch her, hier ein kurzer Überblick:

Kategorien: Jugendausschuss, Jugendschach

Veröffentlicht von am

Ich wünsche allen Berliner Schachspielern ein Frohes Neues Jahr. Nachdem ich von der Tagung der Bundesspielkommission aus Kassel pünktlich wieder am Hauptbahnhof eingetroffen bin, ist hier nun der versprochene Terminplan 2015/16. Die BMM beginnt am 08.11.2015, da der komplette Oktober ausgebucht ist, damit ist aber auch die Meldung erst Ende September notwendig, somit kommt es zu keinen Kollisionen mit dem Sommerferienende. Am 05.06.2016 ist Berlin wieder turnusmäßig dran die NDBEM auszurichten. Also sollten die Berliner fleißig schon am 14.06.2015 in Lübeck punkten. Highlight 2015 ist die NDBMM, die am 29.03.2015 in Lichtenrade stattfindet mit 9 Berliner Mannschaften (5 Vorberechtigte, 3 Qualifizierte + Ausrichterplatz). Da kann das Spielmaterial gleich dableiben, wenn am Karfreitag die M-Klasse und das QT beginnt.

Kategorien: BMM/BFL, Bundesliga/Oberliga, Frauenschach, Jugendschach, Spielausschuß

Martin Herwig-Päutz

Veröffentlicht von am

Die Idee, allen Kindern zu ermöglichen Schach zu spielen, weil es erwiesenermaßen deren persönliche Entwicklung und ihre Konzentrationsfähigkeit fördert, existiert schon einige Jahre. Deshalb wurde das Projekt „Ein Schachbrett für jede Grundschulklasse!“ der Schachfreunde von 1891 Friedberg e.V. ins Leben gerufen. Bisher jedoch fehlte der konkrete Anstoß, der den Stein dieses groß angelegten Projekts vom hessischen Wetteraukreis aus ins Rollen brachte. Mit einer Weihnachtsaktion soll die Umsetzung des Projekts nun gestartet werden.

Kategorien: Breitenschach, Jugendschach, Presse

Veröffentlicht von am

Bereits zum elften Mal fand der Wettkampf jung gegen alt statt, der im Jahre 2002 ins Leben gerufen wurde. Wurde in der Vorzeit noch regelmäßig der Ort gewechselt und in der Öffentlichkeit gespielt (z.B. Neues Kranzler-Eck, Daimler Benz, Ostbahnhof), traf man sich in diesem Jahr zum dritten Mal hintereinander in den wunderbar geeigneten Räumen des SC Kreuzberg. Und obwohl der Wettkampf in den Vorjahren im Frühjahr bis Spätsommer stattfand, hat auch der November uns mit einem sonnigen Herbsttag belohnt. Gutes Wetter, gute Stimmung und gute Wettkampfbedingungen - was will man mehr?

Kategorien: Jugendschach, Seniorenschach

Bericht von Swantje Geltz

Veröffentlicht von am

Der Start war recht aufregend, denn er begann mit einer 45-minütigen Verspätung seitens der Deutschen Bahn. Würde ich den Anschlusszug in Kassel-Wilhelmshöhe jetzt noch bekommen? Lange Rede kurzer Sinn, ich kam in Kassel-Wilhelmshöhe an und fuhr mit einem späteren Zug nach Bad Hersfeld. (...)

WEITERLESEN.... (u.a. mit Schnappschüssen des Kongresses)

Kategorien: Aus den Vereinen, Jugendschach, Schulschach