Nachrichtenarchiv

April 2024

Schachwochenende mit Berliner ELO-Halbmarathon im Blitzschach und Berliner Schach-Triathlon

Veröffentlicht von Stefan Weigel am (Kommentare: 0)

Da es leider zum 01.05.24 nicht mit den Räumlichkeiten für den jährlichen Berliner ELO-Halbmarathon im Blitzschach funktioniert hat, wird dieser am 11.05.24 zum ursprünglichen Termin (Samstag nach Herrentag) stattfinden.

 

Am 12.05.24 folgt die zweite Auflage des Schach-Triathlon (Blitz/ Rapid/ Bughouse) in Zusammenarbeit mit dem Kultur- und Sportverein Berlin e. V. Dieser wird wieder ohne die Jagd nach Wertzahlen erfolgen. Die 2-er-Mannschaften (gern auch zu dritt für evtl. Wechsel) können beliebig zusammengestellt werden, der Kreativität bei der Namensfindung und der Gestaltung von Mannschaftsshirts sind keine Grenzen gesetzt. Die Mannschaften können sich aus verschiedenen Vereinen und /oder mit Vereinslosen zusammensetzen. Bei Einzelinteresse oder Teilabsagen bei Verhinderung können die Organisatoren gern angeschrieben werden. Diese sind natürlich bei der Suche nach Ersatzlösungen hinsichtlich der Mannschaftsbildung behilflich.

 

Beide Veranstaltungen finden zentral gelegen im Bezirksamt Mitte mit Versorgung gem. den Ausschreibungen statt. Auch Zuschauer sind an beiden Tagen willkommen.

 

Unter der Rubrik Ausschreibungen sind die Informationen auf rotation-berlin-schach.de hinterlegt.

Kategorie: Turniere

Berliner Frauen-Blitzschach-Einzelmeisterschaft 2024

Erinnerung: 28. April 2024 - 11 Uhr

Veröffentlicht von Brigitte Große-Honebrink am (Kommentare: 0)

Meldeliste

Am 28. April 2024 - einen Tag nach dem Verbandstag - wird bei der diesjährigen Berliner Frauen-Blitzschach-Einzelmeisterschaft die Berliner Meisterin ermittelt. Sie wird auch den Landesverband bei der Deutschen Meisterschaft im Blitzschach vertreten.

Aufgrund der bisherigen Anmeldungen könnte das Turnier eher Berliner Mädchen-Blitzschach-Einzelmeisterschaft heißen. Auch nicht schlecht, aber wir warten trotzdem noch auf die Anmeldungen der Frauen.

Im letzten Jahr gab es einen Teilnahmerekord, den wir in diesem Jahr noch toppen wollen. Noch attraktiver ist das Turnier durch die Elo-Auswertung geworden - eine gute Gelegenheit also, das Blitz-Rating zu verbessern oder eins zu erlangen. Das Turnier findet wieder in den Räumen des Schach-Club Kreuzberg statt.

Hier ist die Ausschreibung: Ausschreibung Berliner Frauen-Blitzschach-Einzelmeisterschaft 2024. Bitte allen Frauen und Mädchen im BSV weitersagen!

 

Teilnehmerinnen der Berliner Frauen-Blitz-Einzelmeisterschaft im letzten Jahr

Kategorien: Aus den Vereinen, Frauenschach, Turniere

BJEMw 2024

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Die Mädchen beginnen am Frauentag ihre Meisterschaft - wenn das kein Timing ist!

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet

Ab morgen gilt wieder: Immer am 3. Mittwoch des Monats: Schnellschach mit Schachfreunden

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am (Kommentare: 0)

Aufgrund der Vereinsmeisterschaft musste das Turnier etwas pausieren - nun aber heißt es wieder: Jeweils am 3. Mittwoch des Monats - so also auch morgen - veranstalten die Schachfreunde Berlin 1903 ihren "Schnellschach-Grandprix 2024" mit Jahreswertung. Gespielt wird bei einer Bedenkzeit von 12 Minuten ohne Zeitzugabe. 6 Runden Schweizer System. Turnierbeginn 20 Uhr. Das Spiellokal findet ihr hier.

Herzlich eingeladen sind alle Berliner Schachspielerinnen, Schachspieler, auch Vereinslose und Gäste.

 

Kategorie: Aus den Vereinen

Kreuzberger Schach960 morgen am Freitag, 12. April

Veröffentlicht von Michael Ziems am (Kommentare: 0)

Morgen findet wieder unser Monatsturnier im Schach960 statt. Ab 19:30 Uhr werden 5 Runden á 12min + 3s gespielt. Kein Startgeld. Neugierige und Stammgäste sind allesamt herzlich willkommen!

Kategorie: Turniere

BJMM 2024 u12/u14/u16

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Das letzte große Kino vor der DEM: Zwei Wochenenden für die BJMM u12-u16 im Andreasgymnasium!

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet

Spieler*in des Jahres 2023

DSJ nominiert Veronika Lorenz und Magnus Ermitsch -Bitte stimmt ab!

Veröffentlicht von Bettina Bensch am (Kommentare: 0)

Die Deutsche Schachjugend hat wie jedes Jahr Spieler*innen mit herausragenden Leistungen für die Wahl des/r Spieler*in des Jahres nominiert. Aus Berlin wurden gleich zwei Super-Talente ausgesucht, die es sehr verdient hätten, diesen Titel zu erringen:

  1. Veronika Lorenz (Deutsche Meisterin u14w) in der Kategorie „weiblich – Überraschung des Jahres
  2. Magnus Ermitsch (Vizeweltmeister u14) in der Kategorie „männlich – Überraschung des Jahres“

Unser Landesverband ist nicht groß. Gerade deshalb hoffen wir, dass alle mitmachen und auch andere animieren für die beiden abzustimmen.

Hier geht es zur Abstimmung.

Kategorie: Jugendschach

Spieler*in des Jahres gesucht

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Zwei Berliner*innen sind nominiert – bitte stimmt ab! Die DSJ hat wie jedes Jahr nominiert für die Wahl des/r Spieler*in des Jahres, diesmal für 2023.…

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet

M-Klasse & QT: Fotos bei König Tegel

Veröffentlicht von Fernando Offermann am (Kommentare: 0)

Mit großer Brennweite in Lichtenrade unterwegs: König Tegel hat Eindrücke vom Finale in Lichtenrade gesammelt und zeigt Fotos auf der Website. 
Zu den Fotos bei König Tegel

Weiterlesen …

Kategorie: Aus den Vereinen

Live-Partienanalyse zum Kandidatenturnier 2024

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am (Kommentare: 0)

Vom 03. bis 22. April 2024 trifft die Weltelite des Schachsports (mit Ausnahme von Magnus Carlsen) beim Kandidatenturnier im kanadischen Toronto aufeinander, um den Herausforderer von Weltmeister Ding Liren zu ermitteln. Mit zwei Siegen und zwei Unentschieden präsentiert sich aktuell Jan Nepomnjaschtschi als Tabellenführer. Am 10. April (Mittwoch) blicken die beiden Schachfreunde Udo Hoffmann und Rainer Polzin ab 20.00 Uhr zurück auf bereits gespielte Partien und kommentieren live den Beginn der 6. Runde:

6. Runde, 10. April 2024
D. Gukesh Hikaru Nakamura –:–
Santosh Gujrathi Vidit Alireza Firouzja –:–
R. Praggnanandhaa Nicat Abasov –:–
Jan Nepomnjaschtschi Fabiano Caruana –:–

Das Spiellokal in der Schöneberger Bülowstraße ist ab 19:30 Uhr geöffnet. Gäste sind sehr willkommen - kein Eintritt. Bitte unbedingt beachten: Besucher müssen bei „Esperanto e.V. - Treffpunkt Huzur“ (unten links am Klingelbrett) klingeln. Die Tür wird dann mittels Türöffners geöffnet.

Beginn ist 20 Uhr: Nachbarschaftstreffpunkt“, Bülowstr. 94 / Ecke Frobenstraße, 10783 Berlin

Kategorien: Aus den Vereinen, Leistungssport, Turniere

Chess & Jazz Jubiläum

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Chess & Jazz Berlin feiert im April 5 Jahre Jubiläum! Sie feiern das am 27.04. mit einem Event im World Chess Club. Es wird ein…

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet

Entscheidung über den Widerspruch über die Spielberechtigung zur BJMM U12 vom SK Zehlendorf

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Der SK Zehlendorf hat am 30.03.2024 einen Widerspruch gegen die Ablehnung ihres Antrags auf Spielberechtigung von Felix Richter für die BJMM U12 durch den BJMM…

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet

Fünf Spieler können es in der letzten Runde noch schaffen: Wer wird Berliner Meister 2024? - Berliner Meisterschaft, Tag 8

Veröffentlicht von Paul Meyer-Dunker am (Kommentare: 0)

Die letzte Runde der Berliner Meisterschaft 2024 verspricht ein spannendes Finale. Fünf Spieler haben die Chance, sich in der letzten Runde zum Berliner Meister zu krönen, das begehrte Preisgeld von 2.500 € zu gewinnen und sich für die Kandidatenklasse der Deutschen Meisterschaft zu qualifizieren.

Und auch im Abstiegskampf der Meisterklasse ist alles offen. Vor der Abschlussrunde steht nur ein Absteiger fest, ansonsten stecken bis zum Tabellen-18. Marcel Petersen weiterhin insgesamt zwölf Spieler im Kampf gegen die verbliebenen fünf Abstiegsplätze.

Wir fassen die Lage für euch zusammen, bevor es heute schon um 10 Uhr in die Entscheidungen geht!

Weiterlesen …

Kategorie: BEM (Meisterklasse/QT/Klassenturniere)

Auch in Runde vier gilt: Raphael Lagunow perfekt, U16-Meister als Favoritenschreck – Berliner Meisterschaft, Tag 4

Veröffentlicht von Paul Meyer-Dunker am (Kommentare: 0)

Es hat ein bisschen was von täglich grüßt das Murmeltier. Raphael Lagunow steht weiterhin mit 100 % der möglichen Punkte an der Tabellenspitze und der amtierende Berliner Meister U16 Laurin Jahnz schockt weiterhin seine favorisierte Gegnerschaft. Zumindest für Runde fünf ist Veränderung aber garantiert. Laurin spielt mit Weiß gegen den Tabellenführer Raphael und mindestens eine Serie wird damit heute ihr Ende finden.

Weiterlesen …

Kategorie: BEM (Meisterklasse/QT/Klassenturniere)

Ab heute gilt wieder: Immer am 1. Mittwoch des Monats: Blitzschach mit Schachfreunden

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am (Kommentare: 0)

Aufgrund der Vereinsmeisterschaft musste das Turnier etwas pausieren - nun aber heißt es wieder: Jeweils am 1. Mittwoch des Monats - so also auch heute - veranstalten die Schachfreunde Berlin 1903 ihren "Blitzschach-Grandprix 2024" mit Jahreswertung. Gespielt wird bei einer Bedenkzeit von 3 Minuten zzgl. eines Zeitaufschlages von 2 Sekunden je Zug. 7 Runden Schweizer System mit zwei Partien pro Runde gegen den gleichen Gegner bei wechselnden Farben. Turnierbeginn 20 Uhr.

Die komplette Ausschreibung und den Stand der Jahreswertung 2023 findet man auf der Turnierseite.

Herzlich eingeladen sind alle Berliner Schachspielerinnen, Schachspieler, Gästinnen und Gäste.

 

Kategorie: Aus den Vereinen

Raphael Lagunow perfekt, U16-Meister als Favoritenschreck – Berliner Meisterschaft, Tag 3

Veröffentlicht von Paul Meyer-Dunker am (Kommentare: 0)

Nach drei Runden hat die Meisterklasse nur noch einen perfekten Spieler - Raphael Lagunow! Im Rundenbericht erfahrt ihr, wie er das Duell gegen Rainer Polzin für sich entscheiden konnte, warum Laurin Jahnz bisher die Überraschung des Turniers ist und wie ihr euch bei einer strittigen Remisreklamation so vorbildlich verhalten könnt wie Frank Niehaus und Adrian Sitte in Runde drei des QT.

Weiterlesen …

Kategorie: BEM (Meisterklasse/QT/Klassenturniere)

König Tegel knipst das Internet an inkl. Zwischenbericht BEM aus Tegeler Sicht

Veröffentlicht von Paul Meyer-Dunker am (Kommentare: 0)

Nach vielen Jahren der Abwesenheit im Internet, hat der SK König Tegel endlich wieder eine Internetseite.
Zum Start wird dort eine kleine Berichterstattung und inhaltliche Nachbereitung der M-Klasse und des Qualifikationsturniers erfolgen. Entsprechend habe ich heute ein erstes kleines Zwischenfazit nach den ersten drei Runden des Turniers geschrieben. https://www.sk-koenig-tegel.de/2024/04/m-klasse-und-qt-ein-erster-zwischenstand-nach-3-runden/

Fabian Jahnz
SK König Tegel

Kategorie: Aus den Vereinen