UPDATE: Schachtraining für Frauen - aber nicht nur!

von Swantje Geltz

UPDATE 29.4.15: Fotos vom Training online.


****ursprüngliche Nachricht vom 27.04.15****

Liebe Schacher und Schacherinnen,

seit Mitte Juni 2014 bin ich Mitglied im MSV 06 e.V., seit Weihnachten 2014 Frauenschach Referentin des Vereins und nun folgt mein erster Beitrag auf der Seite des BSV. So schnell kann es gehen, und es macht richtig Spaß!

Am Tag, als ich den Verein das erste Mal besuchte um ihn mir anzuschauen, war gerade ein Turnier im vollen Gange und ich traf auf Martina Skogvall. Damals dachte ich „oh, wie schön, ich wäre nicht die einzige Frau in diesem Verein“. Was ich damals nicht wusste, Martina war (noch) gar nicht Mitglied in unserem Verein und ich die einzige Frau. Egal, ich trat ein und vier Frauen folgten dann im Laufe der Zeit unter anderem Martina Skogvall selbst. Welch eine Fügung!

Seit Juni haben sich nun schon fünf „w“ auf der DWZ Liste des MSV 06 angesammelt und es werden noch mehr, da bin ich mir sicher.

Ich denke, das liegt an der sehr netten gemeinschaftlichen Atmosphäre, am Leitspruch „Jeder kann keiner muss“ und am Schachtraining selbst. Hierfür konnten wir die WFM Martina Skogvall gewinnen. Jeden letzten Mittwoch im Monat findet nun in unserem Vereinslokal das Training mit ihr statt. Und so sah ihr letztes Training bei uns aus.

Das Training ist für alle. Ob Mann, ob Frau, ob Fortgeschrittener oder Anfänger. Dennoch glaube ich, dass es die Frauen insbesondere anspricht, denn ich habe den Eindruck, das Frauen Inhalte anders vermitteln als Männer das tun.

Es lohnt sich auf jeden Fall einmal vorbei zu kommen. Eine Voranmeldung wäre nett, ist aber nicht zwingend erforderlich.

Die BSV-Jugendwartin Claudia Münstermann und auch andere Schach spielenden Frauen haben ihr Kommen bereits zugesagt.

Wir freuen uns auf einen netten gemeinsamen Schach-Abend mit „unserer“ WFM Martina Skogvall. Nächster Termin = Mittwoch, 29. April 2015, Beginn 19:00 Uhr!

Swantje Geltz,
Frauenschach-Referentin im MSV 06 Berlin e.V.

Bearbeiter: | | Archiv: Verein Mariendorfer SV | ID: 1675

Kategorien: Aus den Vereinen, Frauenschach

Zurück

Kommentare

Kommentare

Lars Dagott am :

Das an jedem letzten "Schach-Mittwoch" im Monat im MSV-Vereinsheim statt findende Training durch die amtierende Berliner Meisterin Martina Skogvall erfreut sich großer Beliebtheit. Auch gestern war die Hütte voll. Das Angebot ist für alle gedacht, kommt jedoch offenbar bei den Schachspielerinnen besonders gut an. War Swantje vor knapp einem Jahr noch die erste Schachspielerin beim MSV 06, sind es nun aktuell sogar schon sechs! Tendenz weiter steigend. Ganz besonders erfreulich ist es, dass auch zwei Fußballspielerinnen beim gestrigen Training dabei waren. Denn wie sagte einst Felix Magath: "Alle Fußballer(innen) sollten Schach spielen".

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!
Bitte addieren Sie 2 und 7.