Ostergrüße und aktuelle Informationen

Liebe Berliner Schachspieler,

ich möchte auch in dieser schwierigen Zeit nicht versäumen, Euch ein schönes Osterfest zu wünschen. Vielen von uns fehlt das Schachspielen an unseren Vereinsabenden, die spannenden Wettkämpfe in den einzelnen Turnieren, BMM, M-Klasse, Qualifikationsturnier, die Blitz- und Schnellturniere in den Vereinen. Aber auch das gemeinsame Miteinander und die vielen angenehmen Gespräche mit unseren Schachfreunden kommen zu kurz. Unseren Vereinen, aber auch uns als Verband bleibt zur Zeit leider nichts anderes übrig, als diszipliniert dem Virus durch diesen Verzicht entgegenzuwirken. Gerade in unserem Sport, der in jedem Alter ausgeübt werden kann, müssen wir darauf achten, dass auch unsere älteren Schachfreunde vor Infektionen geschützt werden.

Manche Schachspieler haben jetzt eine neue Gelegenheit entdeckt: Online Schach spielen ist eine durchaus zeitgemäße Alternative, die viele mittlerweile zum Blitzen, Training, Übungspartien nutzen. Das ist eine Option, die andere Sportler meist nicht haben. So kann Schach weiterhin gespielt werden und man bleibt zumindest in Chats oder durch die Partien im Kontakt. Beim Deutschen Schachbund werden offene Angebote von Vereinen unter https://www.schachbund.de/schach-dem-virus.html gesammelt. Berliner Vereine, die ein Online-Angebot offen für alle veranstalten wollen, können dies dort oder auch auf unserer Webseite bewerben.

Wann wieder ein Spielbetrieb, möglicherweise mit Einschränkungen möglich ist, können wir noch nicht sagen. Ob die BMM regulär beendet werden kann, welche Sonderregelungen eventuell nötig sind, was mit den anderen Turnieren, die bis zum Saisonende gespielt werden sollten, passiert, lässt sich noch nicht verlässlich sagen. Auf jeden Fall werden wir uns an die Vorgaben der Bundesregierung halten, auch wenn es weh tut so wenig wie möglich direkte, soziale Kontakte pflegen und uns in der gesellschaftlichen Verantwortung solidarisch zeigen.

Bleibt alle gesund, ich freue mich auf ein Wiedersehen bei unseren nächsten Schachveranstaltungen. Wir informieren weiterhin über Neuigkeiten vom Berliner Schach!

Eurer Präsident Carsten Schmidt

Bearbeiter: | | Archiv: Sondermeldungen | ID: 8553

Kategorie: Präsidium

Zurück