BPEM 2023 - Halbfinale

Michael Strache und Julian Nöldner stehen im Finale

Die Pokaleinzelmeisterschaft geht in die Endphase. Im Halbfinale wurden die beiden nominellen Favoriten mit Schwarz gefordert …

Bernhard Riess hatte als Hauptschiedsrichter bisher keine wirklichen Herausforderungen. Eher wurde Spannung geboten bei den vielen Stichkämpfen in den vorhergehenden Runden. Das einzige Ärgernis waren lediglich einzelne Spieler, die nicht zu den angesetzten Spielen erschienen und so ihre Gegner vergeblich warten ließen.

Im Open wird intensiv um jeden Punkt gerungen. Letztlich wird der Nachrückerplatz (neben den beiden Finalisten) für den Deutschen Pokal an den Turnierbesten vergeben.

https://chess-results.com/tnr812005.aspx?lan=0&art=1

Das wird in der letzten Runden noch spannend.

Im Halbfinale wurde es den Favoriten nicht leicht gemacht.

Bolk vs. Strache

Beide Herausforderer hatten den Anzugsvorteil. Nach langem Ringen setzten sich die Favoriten durch.

Krefenstein vs. Nöldner

Am 28.9.23 kommt es im Finale zu einem echten Gipfeltreffen. Jugend vs. Erfahrung. Mal sehen, wie das ausgeht!

(Text von Klaus Welke)

 

Auf der Turnierseite sind jetzt auch alle Ergebnisse und Partien enthalten.

Bearbeiter: | | Archiv: BSV - Nachrichten | ID: 22464

Kategorien: Spielausschuß, Turniere

Zurück