100. Geburtstag von Rudolf Teschner

Rudolf Teschner

Heute auf den Tag vor 100 Jahren ist Rudolf Teschner geboren
(16.02.1922-23.07.2006).

Es ist schon viel berichtet worden über den Berliner- und Deutschen Meister, Nationalspieler und vermutlich einer der bedeutendsten Schachpublizisten Deutschlands.

Ein kleines Geburtstagsgeschenk wurde ihm von der Edition Olms in Form der Neuauflage seines Klassikers "Schach in 40 Stunden" gemacht.
Über dieses Buch hat der legendäre Bobby Fischer schon geurteilt: "Pretty Good!".

Rudolf Teschner SCHACH IN 40 STUNDEN

Zwischenstand zum Rudolf Teschner Gedenkturnier, welches vom 26.05. bis 29.05.2022 zu Himmelfahrt im Rathaus Schöneberg stattfindet:

Zur Zeit sind ca. 80 Teilnehmer angemeldet, darunter 3 internationale Meister, 1 internationale Meisterin und 3 Fidemeister.

Aufgrund der vorsichtig positiven Entwicklung der Coronapandemie und Maßnahmen erwarten wir die mögliche Turnierdurchführung mit der vollen Teilnehmerzahl.

Die bisher vorliegende Anzahl von gemeldeten Spieler:innen stimmt uns zuversichtlich, dass wir mindestens einen Preisfond von 5000,-€ ausschütten werden.

Die ersten drei Preise sind wie folgt geplant:

  1. Preis: 1.500,-€
  2. Preis: 1.100,-€
  3. Preis: 800,-€

Aus Anlass des FIDE Jahres "Year of Woman in Chess" haben wir uns dazu entschlossen den ersten Damenpreis auf 500,-€ festzusetzen.
Dieser Preis steht nicht unter der sonst üblichen Regel der Vermeidung von doppelten Preisen.
Es ist also möglich sowohl das Preisgeld für den 1. Preis und den Damenpreis einzustreichen.

Wir hoffen hiermit einige starke Schachspielerinnen nach Berlin zu locken.
Es ist uns eine Freude, dass WIM Lara Schulze sich bereits für das Teschner Gedenkturnier angemeldet hat.

Diese Information wird hier das erste Mal veröffentlicht und wird zeitnah auf der Turnierseite https://www.sglasker.de/teschner.html ergänzt.

Die Sponsoren, die das Turnier ermöglichen, werden im Zuge der weiteren Vorbereitungen des Turniers bekannt gegeben.
Sollten Sie oder Ihr Unternehmen Interesse haben das Turnier zu unterstützen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an vorstand@sglasker.de.

 

Auch wenn Sie nicht mitspielen wollen, lohnt es sich vorbeizuschauen, zu kiebitzen und vielleicht einfach einen Kaffee oder Tee zu trinken.
Neben dem Turnier im Willy-Brandt-Saal gibt es Catering, Analysebretter und einen Buchstand im Theodor-Heuss-Saal des Rathauses Schöneberg.
Zudem findet am Freitag, den 27. Mai ab ca. 20:00 Uhr ein Rudolf Teschner Abend in Zusammenarbeit mit der Lasker Gesellschaft statt, an dem mit verschiedenen Vorträgen der Person und dem Wirken Rudolf Teschners gedacht wird.

 

Für weitere Informationen zur Person Rudolf Teschner möchten wir an der Stelle auf folgende Artikel verweisen:

Artikel zum 100. Geburtstag auf Chessbase.de: https://de.chessbase.com/post/zum-100sten-geburtstag-von-rudolf-teschner

Arno Nickel zum 99. Geburtstag auf Chessbase.de: https://de.chessbase.com/post/zum-99-geburtstag-von-rudolf-teschner

Hinweise auf den Seiten des SG Lasker: https://www.sglasker.de/news/8230/rudolf-teschner-zum-99sten-geburtstag.html

 

Sebastian Müller

Vorsitzender des SG Lasker Steglitz-Wilmersdorf und Leiter der Turnierorganisation

Bearbeiter: | | Archiv: Verein SG Lasker | ID: 17070

Kategorie: Historie

Zurück