Wolfgang Vandré ist Berliner Seniorenmeister – Shapiro stoppt Reichenbach

Dagobert Kohlmeyer
Titelträger 2015: Wolfgang Vandré, Ursula Klevenow und Yosip Shapiro

Die diesjährige Berliner Einzelmeisterschaft der Senioren endete am Samstag mit einer Überraschung. Nicht der lange Zeit führende Werner Reichenbach errang am Samstag nach neun spannenden Runden den Titel, sondern Wolfgang Vandré (SV Berolina Mitte). Er erzielte 7,0 Punkte und verwies dank besserer Feinwertung seinen Klubkameraden Yosip Shapiro, Manfred Witte (VfB Hermsdorf), Rainer Albrecht (SC Kreuzberg) sowie Günter Ahlberg (SG Weißensee) auf die nächsten Ränge.

Vor der letzten Runde konnten sich noch etliche Spieler mit je 6,5 Punkten Hoffnung auf den ersten Platz machen. Werner Reichenbach hatte nach seiner makellosen ersten Turnierhälfte mit 5,0 Punkten aus fünf Partien einen Gang herausgenommen und dreimal remis gespielt. Seine Verfolger konnten aber bis zum Ende der achten Runde kein größeres Kapital daraus schlagen, so dass vor der Schlussrunde vier Schachfreunde gleichauf an der Spitze lagen.

Weil Werner Reichenbach zuletzt mit Weiß in einer Caro-Kann-Partie dem Sieger von 2013 Yosip Shapiro unterlag, war er plötzlich aus dem Titelrennen. An den Nachbarbrettern teilten Albrecht mit Vandré sowie Witte mit Simon jeweils den Punkt. Danach hatte ein Quintett 7,0 Zähler auf dem Konto, deshalb musste die Feinwertung entscheiden. Diese gab den Ausschlag für Wolfgang Vandré. Der knapp 60-jährige Buchhändler spielte die Seniorenmeisterschaft aufgrund seiner „Jugend“ zum ersten Mal mit und holte auf Anhieb den Titel – Herzlichen Glückwunsch!

Nestorenmeister wurde Yosip Shapiro (SV Berolina Mitte), der aus der ukrainischen Hauptstadt Kiew stammt, seit vielen Jahren in Berlin lebt und das Seniorenturnier vor zwei Jahren gewonnen hat.

Mit dem Frauentitel schmückte sich erneut Ursula Klevenow (SK Tempelhof).

Bestes Team wurde SV Berolina Mitte in der Besetzung Wolfgang Vandré, Yosip Shapiro und Manfred Wolf.

Zur Siegerehrung kam BSV-Präsident Carsten Schmidt, um die Gewinner und Platzierten zu beglückwünschen. Er brachte die traurige Nachricht von Harald Liebs Tod mit. Zu Ehren des früheren Bundesligaspielers von SK Zehlendorf, der sehr viel für das Berliner Schach getan hat, gab es eine Schweigeminute.

Dagobert Kohlmeyer
Harald Lieb 2006

Carsten Schmidt dankte sodann der TSG Oberschöneweide, die ihr Sportlerheim zum dritten Mal für die Schach-Senioren zur Verfügung stellte. Diesem Dank schloss sich auch Turnierleiter Werner Wiesner an. Er lobte die große Fairness aller Teilnehmer während des Turniers. Das bewährte Schiedsrichterteam mit Martin Sebastian, Lothar Oettel, Ergun Arkan und Eckart Stets hatte keinerlei Streitfälle zu schlichten.

Für das leibliche Wohl der 138 Schachspielerinnen und Schachspieler sorgten wieder Gaststättenleiter Rainer Nebeling, seine Frau Simone und deren Schwester Barbara. Sie erhielten am Ende den verdienten Applaus und Blumen. Rainer Nebeling führt das Sportlokal nun schon seit acht Jahren. Zur Siegerehrung sagte er, dass er die Schachfreunde auch im kommenden Winter wieder gern als Gäste hätte.

An Geburtstagskinder wurde während des Turniers auch gedacht. So feierte zum Beispiel Hans-Jürgen Körlin (SC Kreuzberg) in der achten Runde seinen 61. Geburtstag. Er erhielt vom Turnierleiter Werner Wiesner eine Flasche Sekt und gewann an diesem Tag seine Schwarzpartie. Der Sekt wurde später getrunken.

Auf ein Neues im Jahre 2016!

Abschlusstabelle

Pl. Teilnehmer Titel DWZ Verein/Ort Pkt Buch SoBe
1. Wolfgang Vandre 1983 SV Berolina Mitte 7.0 55.0 41.25
2. Yosip Shapiro 1954 SV Berolina Mitte 7.0 53.5 40.50
3. Manfred Witte 2034 VfB Hermsdorf 7.0 52.5 39.00
4. Rainer Albrecht 1996 SC Kreuzberg 7.0 48.0 36.75
5. Günter Ahlberg 1844 SG Weißensee 49 7.0 47.5 36.00
6. Werner Reichenbach FM 2159 SK Zehlendorf 6.5 55.0 37.75
7. Ralf-Axel Simon FM 2103 TSG Neuruppin 6.5 54.5 37.50
8. Peter Krug 2009 SC Friesen Lichtenberg 6.5 50.0 35.25
9. Manfred Wolf 1884 SV Berolina Mitte 6.5 50.0 32.75
10. Dieter Türtmann 1871 ESV Eberswalde 6.5 49.0 34.00
11. Hans-Joachim Graubaum 1991 SF Friedrichshagen 6.5 46.5 32.50
12. Heinz Matitschka 1843 TSG Oberschöneweide 6.5 46.0 30.50
13. Winfried Zaeske 1902 SC Zitadelle Spandau 6.5 44.5 31.25
14. Dr. Günter Albinus 1818 SG Weißensee 49 6.5 44.5 29.50
15. Lothar Kollberg 1947 SC Zugzwang 95 (Berlin) 6.5 42.0 30.00
16. Jürgen Federau FM 2052 SC Kreuzberg 6.0 51.5 32.50
17. Matthias Hahlbohm 1955 TSG Oberschöneweide 6.0 50.5 31.75
18. Dr. Wolfhard Trebbin 1865 Lasker Steglitz-Wilmersdorf 6.0 50.5 31.25
19. Reinhart Paul 1927 CFC Hertha 06 6.0 49.5 30.50
20. Wolfgang Junge 1820 SC Friesen Lichtenberg 6.0 45.0 25.50
21. Herbert Bauder 1839 Lasker Steglitz-Wilmersdorf 6.0 43.0 26.75
22. Manfred Hoppensack 1825 SC Friesen Lichtenberg 6.0 43.0 25.75
23. Hans-Jürgen Bonke 1803 SC Kreuzberg 6.0 41.5 26.75
24. Bernd Hiller 1781 TSG Wittenberg 5.5 47.5 26.25
25. Reinhard Haufe 1773 SF Schwedt 5.5 47.0 27.25
26. Dr. Herbert Mayer 1720 SC Rochade (Berlin) 5.5 46.5 24.75
27. Peter Baranowsky 1876 SF 1903 Berlin 5.5 45.5 26.00
28. Wolfgang Fiedler 1808 SV Berolina Mitte 5.5 45.0 23.75
29. Manfred Kothe 1836 SC Zugzwang 95 (Berlin) 5.5 44.0 25.50
30. Erik Allgaier Betriebsschach Berlin 5.5 43.0 24.25
31. Dagobert Kohlmeyer 1646 SC Rochade (Berlin) 5.5 42.0 21.00
32. Jörg Francke 1826 SC Weisse Dame (Berlin) 5.5 42.0 20.50
33. Dr. Hans-Dieter Maetzing 1841 Narva Berlin 5.5 41.0 24.00
34. Stefan Gehre 1832 SG Weißensee 49 5.5 40.5 23.25
35. Dr. Rolf Bartonek 1490 SG Eckturm (Berlin) 5.5 40.0 22.00
36. Horst Keusch 1858 SC Eintracht Berlin 5.5 39.0 23.25
37. Joachim Roth Betriebsschach Berlin 5.0 53.5 26.50
38. Michael Kleinert 1688 SV Empor Berlin 5.0 51.0 26.50
39. Horst Strehlow ohne Verein 5.0 45.5 23.50
40. Oystein Johnsen SK Tonsberg 5.0 45.0 22.00
41. Dietrich Schmidt 1771 SV Empor Berlin 5.0 44.5 21.00
42. Uwe Trostel 1676 SF Friedrichshagen 5.0 43.5 19.25
43. Peter Oppermann 1812 SK Tempelhof 1931 5.0 42.5 21.00
43. Detlef Krüger 1654 TSG Fredersdorf/Vogelsdorf 5.0 42.5 21.00
45. Eberhard Herrmann 1713 SC Friesen Lichtenberg 5.0 42.5 19.25
46. August Hohn 1842 SC Zugzwang 95 (Berlin) 5.0 42.0 22.75
47. Hans Hartmann Betriebsschach Berlin 5.0 42.0 20.50
48. Peter Petkov 1838 SV Bau-Union (Berlin) 5.0 41.5 22.25
49. Dr. Helmut Kliem 1652 Königsjäger Süd-West 5.0 41.5 20.75
50. Hans-Jürgen Körlin 1693 SC Kreuzberg 5.0 40.5 19.00
51. Klaus Kolkwitz 1681 ESV Eberswalde 5.0 40.0 20.75
52. Erhard Müller 1658 Läufer Reinickendorf 5.0 39.5 19.75
53. Horst Mellenthin 1719 TSG Oberschöneweide 5.0 37.5 19.50
54. Gunter Hülle 1538 SV Springer Leipzig 5.0 35.5 17.75
55. Helmut Körner 1711 SF Nordost Berlin 5.0 33.0 16.25
56. Thomas Glatthor 1872 VfB Hermsdorf 4.5 48.5 22.00
57. Horst Nietsch 1590 SG Weißensee 49 4.5 48.0 21.75
58. Vladislav Yankulin 1815 SV Berolina Mitte 4.5 46.0 20.75
59. Michael Dombrowsky 1963 Bergstedter SK 4.5 44.5 19.75
60. Guenter Casny 1580 SC Rochade (Berlin) 4.5 44.5 19.50
61. Johannes Müller 1690 SC Eintracht Berlin 4.5 44.0 17.25
62. Heinrich Kornath 1673 SG Eckturm (Berlin) 4.5 42.5 18.50
63. Hellmut Klevenow 1557 Königsjäger Süd-West 4.5 41.5 18.50
64. Dr. Karlheinz Hesselbarth 1599 SC Zugzwang 95 (Berlin) 4.5 41.0 16.75
65. Bernhard Willin 1752 SC Horben 4.5 40.5 19.00
66. Andreas Sehm 1515 SSV Rotation Berlin 4.5 40.5 16.00
67. Ronald Fiedler 1528 Läufer Reinickendorf 4.5 40.0 16.25
68. Klaus Kranch 1599 SC Rochade (Berlin) 4.5 39.5 17.50
69. Gerhard Krusemark 1636 TSG Fredersdorf/Vogelsdorf 4.5 39.5 15.25
70. Siegfried Prix 1652 SF 1903 Berlin 4.5 39.0 17.50
70. Volker Pfüller 1510 SC Rochade (Berlin) 4.5 39.0 17.50
72. Werner Kujawa 1557 SV Motor Wildau 4.5 39.0 16.75
73. Steffen Lohse Betriebsschach Berlin 4.5 37.5 17.00
74. Horst Schrodt 1567 SC Eintracht Berlin 4.5 37.0 16.00
75. Otto Schröder Betriebsschach Berlin 4.5 36.5 16.75
76. Rudi Triegel 1531 SV Werder/H. 4.5 35.5 16.25
76. Peter Kuntosch 1200 ohne Verein 4.5 35.5 16.25
78. Michael Gärtner 1301 SF Friedrichshagen 4.0 47.5 20.00
79. Frank Rehder 1755 SC Zugzwang 95 (Berlin) 4.0 46.5 18.75
80. Wolfgang Schröder 1467 SSV Rotation Berlin 4.0 44.5 17.75
81. Oswald Smits 1664 SF Taunus 4.0 44.5 17.25
82. Klaus-Dieter Gruner 1750 TSG Oberschöneweide 4.0 43.5 18.00
83. Gerhard Mietzelfeldt 1601 Narva Berlin 4.0 43.0 15.75
84. Lothar Ebert ohne Verein 4.0 41.0 13.50
85. Dieter Köckeritz 1413 Berliner SchGes Eckbauer 4.0 40.0 15.75
86. Peter Kasper 1549 SG Eckturm (Berlin) 4.0 40.0 15.25
87. Eberhard Metzger 1621 SV Werder/H. 4.0 39.0 14.00
88. Ronald Hackenberg 1327 SC Kreuzberg 4.0 38.5 14.50
89. Ilse Garms 1491 ESV Eberswalde 4.0 38.5 13.00
90. Dr. Reinhard Theilig 1489 VfB Hermsdorf 4.0 38.0 12.75
91. Rudi Hirr 1578 Mattnetz Berlin 4.0 37.0 13.50
92. Uwe Röckendorf 1441 Spandauer SV 4.0 36.5 14.00
93. Franz Tham 1380 TSG Fredersdorf/Vogelsdorf 4.0 35.0 13.75
94. Christian Timm 1456 SV Herzberg 4.0 35.0 11.50
95. Werner Windmüller 1580 SV Berolina Mitte 4.0 34.0 13.75
96. Günter Sube 1616 SV Bau-Union (Berlin) 4.0 33.0 12.25
97. Guenter Langer 1661 TSG Oberschöneweide 4.0 33.0 12.00
98. Günther Sattler 1594 SV Turbine Berlin 4.0 32.0 11.00
99. Roman Olschewsky 1504 Läufer Reinickendorf 4.0 30.5 10.00
100. Jens Fey 1472 SK Tempelhof 1931 4.0 29.5 11.50
101. Manfred Schulz 1369 SK Tempelhof 1931 3.5 42.5 16.75
102. Erhard Engelhardt 1650 SSV Rotation Berlin 3.5 42.0 12.75
103. Stefan Bauer 1500 SC Kreuzberg 3.5 41.0 11.50
104. Ursula Klevenow 1447 SK Tempelhof 1931 3.5 40.5 14.50
105. Jörg Cichon 1636 SF Mainz 3.5 39.5 11.00
106. Peter Andrasch 1578 SF Nordost Berlin 3.5 37.5 9.75
107. Herbert Thur 1217 SF Friedrichshagen 3.5 37.0 12.50
108. Karl-Heinz Ollek 1573 SC Friesen Lichtenberg 3.5 37.0 11.75
109. Rainer Radloff 1449 SC Weisse Dame (Berlin) 3.5 36.5 11.00
110. Bernhard Türk 1405 SC Eintracht Berlin 3.5 36.0 11.50
111. Dr. Hasso Daebel 1436 SG Drewer 3.5 35.5 10.25
112. Karsten Roloff 1483 CFC Hertha 06 3.5 33.0 12.00
113. Werner Scholz 1452 ESV Eberswalde 3.5 33.0 10.50
114. Manfred Mackowiak 1392 SC Rochade (Berlin) 3.5 30.5 8.25
115. Dieter Junghänel 1467 SV Motor Wildau 3.0 38.5 9.50
116. Werner Schlicht 1355 RW Neuenhagen 3.0 37.5 11.75
117. Siegfried Steppan 1439 SV Werder/H. 3.0 37.0 10.00
118. Erhard Gnaß 1377 SK Zehlendorf 3.0 36.0 9.75
119. Gerhard Paris 1337 TSG Oberschöneweide 3.0 33.5 8.50
120. Dietrich Bolle 1381 SG Eckturm (Berlin) 3.0 33.5 8.00
121. Lothar Walther 1169 SV Turbine Berlin 3.0 32.5 9.00
122. Henning Gmerek 1316 Königsjäger Süd-West 3.0 32.0 8.25
123. Armin Krawatzki 1556 Läufer Reinickendorf 3.0 32.0 6.50
124. Heinz-Dieter David 1277 SKV Bad Freienwalde 3.0 28.5 6.50
125. Hans-Rainer Langner 1437 Schwarzer Springer Schm. 2.5 38.0 8.00
126. Dirk Möller 1380 SC Kreuzberg 2.5 36.5 9.50
127. Jürgen Fritz 1375 TSG Oberschöneweide 2.5 36.0 8.50
127. Hans-Jürgen Toth 1362 SF Zehdenick 2.5 36.0 8.50
129. Hans-Joachim Kammler ohne Verein 2.5 34.0 8.25
130. Viktor Weber 1372 SKV Bad Freienwalde 2.5 31.5 6.25
131. Werner Kober 1184 SF Nordost Berlin 2.5 30.5 6.00
132. Dr. Doris Lübbers 1298 SF Taunus 2.5 29.5 8.00
133. Alfred Barwich 1850 SV Berolina Mitte 2.0 41.5 9.00
134. Joachim Scheumann 1356 Godesberger SK 2.0 32.0 5.00
135. Karl-Heinz Rabe 1100 ohne Verein 2.0 30.0 5.00
136. Benno Jiranek 1305 SC Kreuzberg 2.0 29.5 4.00
137. Dr. Prof. Wilmar Lukas 1762 SW Lichtenrade 1.5 33.0 5.25
138. Dr. Jürgen Koppatsch 1140 SV Motor Wildau 1.0 28.0 3.00

Turnierseite

Dagobert Kohlmeyer

Bearbeiter: | | Archiv: BSV - Nachrichten | ID: 1590

Kategorien: Seniorenschach, Turniere

Zurück