Weisse Dame 1 neuer Landesliga-Spitzenreiter

Gute Ausgangsposition für das Finale gegen die Sfr. Nord-Ost Berlin

Durch ein hohes 6,5:1,5 im Landesliga-Nachholspiel gegen Friesen Lichtenberg 2 übernahm Weisse Dame 1 die Tabellenführung in der Landesliga! Es war sicher kein Nachteil für die Weissen Damen, dass diese Paarung aus der 6. Runde wegen dem Deutschen Pokal erst jetzt kurz vor dem finalen Spieltag nachgeholt wurde. So wusste man, dass mit einem 6:2 die Tabellenführung erreicht und eine optimale Ausgangsposition für das Finale gegen die punktgleichen Nord-Ostler erzielt werden kann. Entsprechend konzentriert ging man zu Werke und gewann dann sogar einen halben Punkt "zu hoch" mit 6,5:1,5. Die fünf Sieger waren Hendrik Möller, Gerd Wischhöfer, Thomas Heerde, Yannick Kanther und Hans-Joachim Waldmann, der nun mit 6 aus 8 einer der besten Landesliga-Scorer ist. Der Sieger der Final-Paarung Nord-Ost Berlin gegen Weisse Dame 1 am 30.3. wird wohl schon tags darauf am 31.3. im Rahmen des Verbandstages als neuer Berliner Meister gekürt werden. Endet der Wettkampf unentschieden, dann bleibt zwar Weisse Dame 1 vor Nord-Ost, kann aber noch abgefangen werden, und zwar durch ...... Weisse Dame 2! Das wäre natürlich äußerst kurios, aber letztlich ohne Konsequenz, weil in der Oberliga Weisse Dame 1 antreten wird.

Auch bei der Abstiegsfrage hat sich durch die höherklassigen Ergebnisse die Situation weitgehend geklärt: Mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit werden genau drei Mannschaften absteigen müssen. Das wird neben Friesen Lichtenberg 2 dann wohl auf jeden Fall König Tegel 3 sein, die fünf Jahre lang eine feste Größe in der Landesliga waren. Berolina als Drittletzter hat nur durch das Überholen des Verlierers der Paarung Zitadelle Spandau gegen Zugzwang Pankow noch die Chance auf den Klassenerhalt. Aber es kann natürlich immer noch Ruckzüge, Proteste oder andere Überraschungen geben, die die Situation doch noch verändern.

Bearbeiter: | | Archiv: BSV - Nachrichten | ID: 1225

Kategorie: BMM/BFL

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!
Bitte addieren Sie 5 und 5.