Sergej Krefenstein gewinnt 10. Soliturnier

Sergej Krefenstein und Karsten Vettermann
Martin Sebastian
Sergej Krefenstein und Karsten Vettermann

Das Traditionsturnier beim SC Rochade feierte am Wochenende Jubiläum. Bei der zehnten Auflage gewann Sergej Krefenstein den Pokal der Volkssolidarität. Er setzte sich über 7 Runden im Schweizer System bei je zwanzigminütiger Bedenkzeit mit 5,5 Punkten ungeschlagen vor dem Vorjahressieger Shenis Slepuschkin (ebenfalls unbesiegt) und Jürgen Brustkern mit je 5,0 Punkten durch. Die Vorentscheidung fiel in der sechsten Runde, als Krefenstein den favorisierten FIDE-Meister Brustkern schlug.

Bester Senior wurde auf Platz 4 mit 5,0 Punkten Matthias Hahlbohm. Da statt der „echten“ Jugend einmal mehr die reifere Jugend anwesend war (der Älteste war 90 Jahre!), wurde aus dem Preis für den besten Jugendlichen der Preis für die einzige Dame im Teilnehmerfeld, den Inge Rollwitz (Platz 22, 2,0 Punkte) erhielt.

Gastgeber SC Rochade ging mit sieben Spielern an den Start, von denen Hartmut Schulz auf dem geteilten 5. Rang (mit Steffen Poseck) mit 4,5 Punkten als erfolgreichstes Vereinsmitglied einkam.

Das 24-köpfige Teilnehmerfeld hatte große Freude bei vielen spannenden Partien, bestem Wetter, großartiger Fürsorge der betreuenden Kolleginnen des Stadtteilzentrums; und nicht zuletzt auch deshalb, weil die Sachpreise wie immer unter allen Spielern verlost wurden und sie sogar für alle Teilnehmer reichten!

Shenis Slepuschkin, Jürgen Brustkern und Karsten Vettermann
Martin Sebastian
Shenis Slepuschkin, Jürgen Brustkern und Karsten Vettermann
Pl. Teilnehmer TWZ Verein/Ort S R N Pkt Buch SoBe
1. Sergej Krefenstein 2099 Svg. Läufer Reinickendorf 4 3 0 5.5 28.5 21.75
2. Shenis Slepuschkin 2109 SG Narva Berlin 3 4 0 5.0 31.0 21.00
3. FM Jürgen Brustkern 2215 SG Lasker Steglitz-Wilm. 4 2 1 5.0 30.5 20.00
4. Matthias Hahlbohm 2010 TSG Oberschöneweide 3 4 0 5.0 28.5 19.00
5. Steffen Poseck 2005 BSV 63 Chemie Weißensee 4 1 2 4.5 26.0 15.00
5. Hartmut Schulz 1971 SC Rochade 4 1 2 4.5 26.0 15.00
7. Werner Becker 1748 SV Thuringia Königsee 3 2 2 4.0 27.5 14.00
8. Jürgen Rollwitz 1831 SC Rochade 3 2 2 4.0 24.5 12.00
9. Robert Göhring 1644 SC Eintracht Berlin 2 3 2 3.5 28.0 13.00
10. Uwe Zeidler 1801 Betriebsschach Berlin 2 3 2 3.5 27.5 12.25
11. Manfred Kothe 1686 SC Zugzwang 95 2 3 2 3.5 25.5 11.25
12. Martin Sebastian 1842 TSG Rot-Weiß Fredersdorf/V. 2 3 2 3.5 25.5 10.50
13. Peter Konopka 1809 SC Rochade 3 1 3 3.5 24.5 9.25
14. Karl Scheider 1200 Volkssolidarität 2 3 2 3.5 20.0 8.50
15. Klaus Kranch 1576 SC Rochade 2 2 3 3.0 21.0 7.50
16. Dagobert Kohlmeyer 1675 SC Rochade 3 0 4 3.0 20.5 6.00
17. Wolfgang Schröder 1551 SSV Rotation Berlin 2 2 3 3.0 19.5 6.50
18. Ralf Schröder 1528 Potsdamer SV Mitte 2 1 4 2.5 26.0 8.00
19. Mike Kasper 1657 SV Mattnetz Berlin 1 2 4 2.0 23.5 5.25
20. Erhard Engelhardt 1630 SSV Rotation Berlin 1 2 1 2.0 23.5 5.00
21. Eberhard Klein 1282 SC Schwarz-Weiß Lichtenrade 2 0 5 2.0 22.0 5.00
22. Inge Rollwitz 1124 SC Rochade 1 2 4 2.0 18.0 4.75
23. Frithjof Samuel 1200 Volkssolidarität 1 1 5 1.5 20.5 3.50
24. Karsten Vettermann 1694 SC Rochade 0 3 1 1.5 20.0 4.25

Dagobert Kohlmeyer

Bearbeiter: Frank Hoppe | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 3127

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!