Nur noch 6 Tage bis zum Start der Berliner Seniorenmeisterschaft 2017

Alles ist für einen neuen Teilnehmerrekord vorbereitet.

Die Zahl der Anmeldungen zur 33. OBSenEM hat alle Erwartungen übertroffen. Deshalb wurde von den Verantwortlichen wieder und wieder geprüft, ob die räumlichen Kapazitäten am Spielort nicht doch erweitert werden können. Mit großer Freude können wir jetzt bekanntgeben, daß die maximale Teilnehmerzahl auf 160 erhöht werden konnte! Zur aktualisierten vorläufigen Teilnehmerliste geht es hier.

Die auf der Warteliste stehenden Spieler können nur teilnehmen, wenn sie bei der persönlichen Registrierung anwesend sind und wenn durch Rücktritte Plätze im Teilnehmerfeld frei geworden sind.

 

Bearbeiter: | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 2466

Kategorie: Seniorenschach

Zurück

Kommentare

Kommentare

Horst Schrodt am :

Wo liegt der Fehler in Zeile 157 der Teilnehmerliste?
Ist Siegfried eine Frau?
geb.: 1906, nicht 1960?
Wäre nicht schön, wenn einer kommt und dann doch nicht spielen darf, oder einer nicht kommt, obwohl noch ein Platz frei ist.

Bernhard Riess am :

Lieber Schachfreund Schrodt,
danke für den Hinweis. SF Witte hatte sich zuerst ohne Geburtsdatum angemeldet. Er kann natürlich aufgrund seines "jugendlichen Alters" noch nicht an der OBSenEM teilnehmen.
Die vorläufige Teilnehmerliste und die Warteliste wurden aktualisiert.
Gruß
Bernhard Riess

Stephan Tschirschwitz am :

Ein wichtiger Hinweis für alle Teilnehmer(innen), die mit dem "ÖPNV" zum Spielort fahren:

In der Ausschreibung wird eine alte Tram-Linie ( Tram 63 ) genannt, die nicht mehr auf dieser Route fahrt.

Nachfolgend die aktuellen ÖPNV-Verbindungen:

Straßenbahnlinie, Tram 27 ( vom S-Bhf. Karlshorst )
sowie
Straßenbahnlinien, Tram 60 und 67 ( vom S-Bhf. Schöneweide )

Die Haltestelle lautet jeweils "Nixenstraße".

Ich wünsche allen Teilnehmer(innen) viel Erfolg :)

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!