Nochmal Trainerwechsel + Schach auf Teneriffa

Gäste auch an den letzten Abenden des "Mariendorfer Sommers" herzlich Willkommen

Der regelmäßig gute besuchte Schachsommer im MSV 06 geht in seine letzten Wochen. Nach den von Sascha Sarre und Ralf Gebert-Vangeel hervorragend organisierten Trainings-Abenden gibt es nun noch einmal einen Trainerwechsel. Die beiden von mir geplanten Mittwoch-Abende werden vom bisherigen klassischen Trainingsablauf etwas abweichen. Hier die Vorschau:

Mittwoch, 19.8.:
Schachliches Warmup ("Gehirn-Jogging") + Simultan mit anschließenden Partieanalysen
 
Mittwoch, 26.8.:
Schach auf Teneriffa (Vortrag mit Bildern) + Eröffnungs-Workshop: "Was spielt man mit schwarz gegen 1. b2-b3 und 1. b2-b4?"
 
Bei dem etwas ungewöhnlichen Thema "Schach auf Teneriffa" am 26.8. wird es um die Frage gehen, was wir von den Schachfreunden aus Teneriffa über Organsiation, Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring lernen können? Ich denke eine ganze Menge!
 
Bei Interesse sind Gäste ohne Voranmeldung zu beiden Abenden herzlich in die Rixdorfer Str. 130 eingeladen.
 
Mehr Infos auf unserer Homepage!
Links der Präsident des Schachvereins C.A. Rey Ahogado Puerto de la Cruz. Kurz vor dem Turnierbeginn in San Juan Rambla.
Bearbeiter: Olaf Ritz | | Archiv: Verein Mariendorfer SV | ID: 1815

Kategorien: Aus den Vereinen, Breitenschach, Einladungen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentare

konrad jacob am :

würde am 26.8.gerne teilnehmen,kann leider keine anfangszeit endecken.bin seit 10jahren von nov.bis april im süden von tenerife,und spiele da auch schach.organisationsmäßig läuft da aber garnichts.um an einem turnier teilzunehmen,müßte man schon in den norden nach puerto de la cruz.mit schachgruß und hasta luego k.jacob

Olaf Ritz am :

Hola Konrad, que tal?

Teneriffa hat eine sehr ausgeprägte Schach-Szene mit vielen großartigen Turnier-Angeboten. Deine Wahrnehmung stimmt jedoch, die meisten der Schachvereine auf der Insel befinden sich Norden. Puerto de la Cruz ist dabei jedoch keinesfalls der wichtigste Standort. Dies kann man als Deutscher annehmen, durch den 1988 von Alfred Pörzgen (verstarb im Febr. 2015) gegründeten "SF Rochade 88". Er befindet sich im Ortsteil La Paz. Dieser Club nimmt jedoch nicht am Spielbetrieb der "Federacion Insular de Ajedrez de Tenerife" teil. Die Mannschaftsmeisterschaften des Verbandes werden in drei Ligen durchgeführt. Die aktivsten Vereine befinden sich in der Universitätsstadt La Laguna und in der Hauptstadt Santa Cruz. Über dies, über die "Copa Cabildo Ajedrez en las Plazas 2015" u.v.a.m. geht es am Mittwoch ab 19:00 Uhr. Das Vereinsheim ist jedoch schon ab 17:30 Uhr geöffnet. Gäste sind herzlich Willkommen!

Siehe auch....
http://www.mariendorf-schach.de/news-2014-15/

Anfahrt/Spiellokal:
http://www.mariendorf-schach.de/%C3%BCber-uns/

Ein kleiner Ausblick kann vor dem Mittwoch schon auf facebook gefunden werden. Dort über den Kontakt "Don Olaf" :-)

Hasta luego! Suerte!

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!