Wechsel-Meldeschluss 31.7./1.8.22 Update 2

Termin weitgehend nicht mehr 30.Juni/1.Juli!

Dieses Jahr sind nicht die bisher üblichen Tage 30.Juni/1.Juli Wechsel- und Meldetermin für überregionale Wettkämpfe, sondern sie sind um einen Monat verschoben worden: Abmeldungen sind bis zum 31.Juli (Sonntag) vorzunehmen, Anmeldungen bis zum 1.August 2022. Das Bekanntmachen in puncto Bundesligen 1 und 2 erfolgte hier >>> weiter zum Artikel „Sitzung der Bundesspielkommission“

Ob die Termine für die Oberligen und im Nachwuchsbereich (für spätere Qualifikationen für überregionale Wettkämpfe) angeglichen worden sind, entzog sich beim Erstellen des Artikels meiner Kenntnis.

EDIT 28.6.22, 18:00 Uhr: Wie mir Jürgen Kohlstädt mitteilte, gelten für die Oberligen die gleichen Termine wie für die Bundesligen.

  • Abgabe der Erklärung des Spielenwollens der Vereine = 24.07.2022
  • Wechselfrist für Spieler = 01.08.2022
  • Abgabe Mannschaftsaufstellung = 01.09.2022

EDIT 30.6.22, 12:20 Uhr: Auch die DSJ übernimmt laut Harald Koppen

  • Wechselfrist für Spieler = 01.08.2022

Auch Landesverbände orientieren sich am Stichtag 1.August. Beispielsweise kann man aktuell in Berlin und im Land Brandenburg nicht im Stamm für Mannschaftskämpfe aufgestellt werden, wenn Abmeldung/Anmeldung nach dem 31.7./1.8. vorgenommen wurden. Siehe >>> kürzlicher Artikel unseres Landesspielleiters. Beim Spielerwechsel in andere Landesverbände können abweichende Stichtage (später oder 30.6./1.7.) möglich sein. – Der Meldetermin für die Brettreihenfolgen der BMM-Mannschaften folgt noch mit der BMM-Ausschreibung. Zu beachten ist, dass das Zeitfenster nicht sehr groß sein wird, denn der 1.Spieltag ist bereits der 18.September 2022.


Angesichts noch ausstehender, nachzuholender 2 BMM-Runden entsteht sicher hier und da die Frage, ob jetzt/kürzlich abgemeldete Spieler eingesetzt werden dürfen. Wie in der „ersten Coronasaison“ gelten auch hier lediglich die rechtzeitigen Anmeldungen der Spieler und Spielerinnen als entscheidend für die Spielberechtigung. Vereine, die gewohnheitsmäßig zum 30.6./1.7. oder etwas früher gemeldet haben, werden nicht benachteiligt: Nach Rückmeldung von Tony können auch zu Ende Juni 2022 abgemeldete Spieler – aufgrund der urprünglichen Termine des 5. und 6.Spieltages (analog zur Regelung 2020/21/22) – in den beiden Nachholepartien für ihren alten Verein eingesetzt werden.

Bearbeiter: | | Archiv: BSV - Nachrichten | ID: 19287

Kategorien: BMM/BFL, Mitgliederverwaltung

Zurück