Freitag, der 13. Oktober: FM Jürgen Brustkern siegt souverän mit 8,5 Punkten

Der an Nr. 2 gesetzte FIDE-Meister gewann das Langsamblitzturnier (56 Teilnehmer) mit 1,5 Punkten Vorsprung souverän.

Beim zweiten „Freitag, den 13.“ in diesem Jahr fanden insgesamt 56 Schachspieler, davon 17 mit einer TWZ über 2000 und 4 Titelträger den Weg an den Lietzensee und lieferten einen spannenden Wettkampf um den Turniersieg sowie die drei weiteren Haupt- und zwei Kategoriepreise.

Bereits eine Runde vor Schluss führte FM Jürgen Brustkern (SG Lasker Steglitz-Wilmersdorf) mit 1,5 Punkten Vorsprung das Teilnehmerfeld an und stand somit vorzeitig als Turniersieger fest. Am Ende gab er auch nur genau einen halben Punkt ab – in der vorletzten Runde remisierte er gegen den Sieger der vorherigen Auflage des Langsamblitzturniers, FM Dirk Paulsen (SC Kreuzberg).

Bereits in der ersten Runde gab IM Steve Berger (SK König Tegel) ein Remis gegen Marcus Bertz (SC Weisse Dame) ab, welcher ganz ungläubig seinen halben Punkt bestaunte. Im weiteren Turnierverlauf spielte Steve noch gegen Felix Engers (SC Zitadelle Spandau) unentschieden und verlor in der sechsten Runde gegen den späteren Turniersieger. Mit 7 Punkten und der besseren Buchholz-Wertung belegte er am Ende den Silberrang.

Ebenfalls 7 Punkte verbuchte nach 9 Runden Mirza Hasic (SK Zehlendorf) auf seinem Konto. In der letzten Runde besiegte er den bis zur 8. Runde ganz oben mitspielenden Heinz Uhl (SC Weisse Dame) und sicherte sich so den dritten Platz.

Mit drei Punkten aus fünf Partien – unter anderem wurde er in der zweiten Runde von Thomas Heerde (SC Weisse Dame) besiegt – lief das Turnier für FM Emil Schmidek (SF 1903 Berlin) nicht optimal, aber sein Endspurt mit 3,5 Punkten aus den verbleibenden vier Partien bescherten ihm am Ende 6,5 Punkte und den letzten Hauptpreis.

...

Der restliche Beitrag inklusive der Fortschrittstabelle nach der 9. Runde ist auf der Homepage des SC Weisse Dame veröffentlicht.

...

Wann, wie und wo das nächste Langsamblitzturnier stattfinden wird, ist noch unklar. Im nächsten Jahr werden zwar zwei Freitage auf einen 13. fallen (April und Juli), da unser Verein aber ab 31.12. 2017 das Nachbarschaftshaus am Lietzensee für mind. ein halbes Jahr – voraussichtlich aber länger – wegen einer Grundsanierung verlassen muss und bisher noch nicht 100%-ig feststeht, wo wir unterkommen, kann auch noch keine Zusicherung zur Durchführung der Turniere gegeben werden.

Bearbeiter: Claudia Münstermann | | Archiv: Verein SC Weisse Dame | ID: 2867

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!