FM Dirk Paulsen gewinnt das erste Mariendorfer Schnellschach-Open

47 Teilnehmer in der Rixdorfer Straße

Das erste Schnellschach-Open des TSV Mariendorf, das dem kürzlich verstorbenen "Mitglied der ersten Stunde" Dieter Leimbrock gewidmet war, fand mit 47 Teilnehmern sehr guten Anklang.  

Nach 7 Runden gewann FM Dirk Paulsen (SC Kreuzberg) mit 6,5 Punkten vor FM Christian Syré (TSG Oberschöneweide, 6 Punkte) und FM Karsten Schulz (SF Schwerin, 5,5 Punkte). Den Ratingpreis U 1900 gewann Dave Möwisch (SF Briesen, 4 Punkte) vor Nam Tham (SC Weiße Dame, 4 Punkte).

Zu den Ergebnissen und Tabellen auf chess-results geht es hier.

 

Bearbeiter: | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 5747

Kategorien: Aus den Vereinen, Breitenschach, Turniere

Zurück

Kommentare

Kommentare

Markus Häusler am :

Topp Turnier mit netten Schachfreunden und super Verpflegung, zu günstigen Konditionen. Glückwunsch an Dirk :) und die makellose Turnierleitung!

Michael Beuster am :

Glückwunsch an Dirk !

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!
Bitte addieren Sie 7 und 1.