Der Vermittlungsausschuss hat entschieden

Am 18.02.2014 tagte der Vermittlungsausschuss im Protestfall CFC Hertha 06 gegen den Entscheid des Landesspielleiters vom 9. Januar 2014. Der Vermittlungsausschuss wertete die Partie Jan-Daniel Wierzbicki vs. Martin Hamann mit -:-, womit nun der CFC Hertha 06 den BMM-Kampf aus der 1. Runde mit 4:3 gegen den VfB Hermsdorf in der Stadtliga B gewinnt. Das Urteil könnt Ihr hier nachlesen.

Bearbeiter: | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 1228

Kategorien: BMM/BFL, Vermittlungsausschuss

Zurück

Kommentare

Kommentare

Gavin Güldenpfennig am :

Einen großen Dank und ein noch größeres Lob schicke ich hiermit an den BSV- Vermittlungsausschuss! Dieses Urteil wird für zukünftige und vielleicht auch noch vergangene ähnlich gelagerte Fälle eine maßgebliche Bedeutung haben. Hier wurden menschliche Logik und Gerechtigkeitsempfinden in Perfektion ausgelebt. So stellt man sich ein sauberes Sportgerichtsverfahren vor. Weiter so! Ich hoffe sehr, dass jemand aus dem Schiedsgericht der FV Schach dieses Urteil liest und hiernach vergangene Fälle noch einmal wenigstens intern diskutiert werden. Dies würde vielleicht noch so manchen anderen Aufsteiger in dieser Saison aus dem Hut zaubern.

Stephan Tschirschwitz am :

Den Worten kann ich mich nur anschließen ! Auch sehr positiv und lobenswert ist der transparente Umgang mit der Veröffentlichung der Entscheidung des Vermittlungsausschusses auf der BSV-Seite. Die FV Schach ( Betriebsschach Berlin ) ist von dieser Transparenz und auch objektiven Sachverhaltsermittlung und -entscheidung leider meilenweit entfernt... Der Vermittlungsausschuss im FV Schach sollte sich die nun im BSV getroffene Entscheidung als Musterentscheidung ins Stammbuch schreiben ! Vielleicht sollte es auch einmal ein Treffen der beiden Vermittlungsausschüsse im BSV und der FV Schach geben, um Erfahrungen auszutauschen und/oder aber auch die Beschlüsse untereinander auszutauschen - mit dem Ziel in gleich gelagerten Fällen nicht zu völlig anderen Ergebnissen zu gelangen. Dies kann dem Schachsport in Berlin nur dienlich sein !

Thomas Mothes am :

Die Veröffentlichung fand vor allem statt, weil wir im Forum angegriffen wurden und allen Lesern zumindest die Chance geben wollten sich selber eine Meinung zu bilden http://www.berlinerschachverband.de/forum/index.php?mode=viewthread&forum_id=23&thread=4

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!
Bitte addieren Sie 6 und 8.