BSMM am 07.10.2017

In sechs Wochen wird die 2. Berliner-Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft (BSMM) ausgetragen.

Bisher haben drei Vereine vier Mannschaften gemeldet und die Kapazitätsgrenze ist bei weitem nicht erreicht. Zwar ist der Meldeschluss erst am 03.10.2017, dennoch wäre es schön, wenn Vereine ihre Meldung vorher abgeben könnten.

2016 konnte die BSMM mit 26 Mannschaften ausgetragen werden. Es war ein gelungenes Turnier. Da es keine Qualifikation zu einer überregionalem Meisterschaft gibt dürfen auch passive Mitglieder eingesetzt werden. Wir wissen, dass es beim SC Zugzwang die Möglichkeit gibt zu vernünftigen Preisen evtl. aufkommende Hungergefühle zu bekämpfen.

Wünsche und Anregungen nehme ich gerne entgegen und werde sie, soweit die Regel und die Fairness dies zulassen, berücksichtigen. 2016 konnte sich der SC Kreuzberg den Titel erspielen.

Ausschreibung

Bearbeiter: Hans-Joachim Schilly | | Archiv: Verein Sfr. Siemensstadt | ID: 2773

Kategorien: Einladungen, Spielausschuß

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentare

Achim Schilly am :

Lieber Matthias, Spielberechtigt sind Vereinsmitglieder unter und über 60 Jahre.
Seniorenmeisterschaften werden normalerweise nur für Einzelwettbewerbe angeboten. Von einer Berliner Mannschafts-Seniorenmeisterschaft habe ich noch nichts gehört.
Der bisherige Meldestand legt eher nahe, diese Meisterschaft nicht mehr auszutragen. Allerdings bin ich mir sicher, dass bis zum Meldeschluss sich das Teilnehmerfeld deutlich vergrößern wird. Deine Frage müsste zwar vom Spielausschuss beantwortet werden, aber ich glaube die denken ähnlich.

Antwort von Frank Hoppe

Lieber Achim,

Matthias bat mich um die Entfernung des Kommentars, da er sich irrte.

Matthias Kribben am :

Im Rahmen des jährlichen Schachevents im Jüdischen Museum haben wir viele Jahre lang ein Senioren-Mannschaftsschnellschach-
Turnier ausgetragen, meist mit 10-15 Mannschaften, wenn meine Erinnering nicht trügt.

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!