Berliner Halbmarathon Blitzschach 2019

Am 01.06.19 fand (bei besten äußeren Bedingungen) der zweite Berliner Halbmarathon im Blitzschach mit internationaler Besetzung statt. Vielen Dank an alle Teilnehmer - wir haben die 60 Runden zügig abgewickelt. Großer Dank gilt auch dem Bezirkssportbund Mitte (Pokale), dem SC Zugzwang 95 e. V. (Räumlichkeiten, Spielmaterial etc.) und Chessbase (Sachpreise). Wie im Vorjahr sorgte der Veranstalter dafür, dass kein "Hungerast" den Turnierausgang beeinflusste.

Während das Turnier A (zumindest hinsichtlich Platz 1) relativ deutlich ausging, waren Turnier B und die Gesamtwertung bis zur letzten Doppelrunde offen. Beindruckend waren die Aufholjagd des jüngsten Teilnehmers F. Dathe und der "deutliche" Abstand nach 60 Runden zwischen Platz 7 und 8.

Dem Gesamtsieger Frank Bellers, allen Geldpreisträgern (3x Platz 1-3) und den sieben Sachpreisträgern (Platz 4-10 der Gesamtwertung) herzlichen Glückwunsch.

Ranglisten und Bilder können unter blitzschach-marathon.de eingesehen werden.

Bearbeiter: | | Archiv: Verein SSV Rotation | ID: 5823

Kategorie: Aus den Vereinen

Zurück

Kommentare

Kommentare

Thomas Meyer am :

Lieber Stefan, vielen Dank für das toll organisierte Turnier. Es ist ein völlig neues Gefühl unter Bäumen bei schönstem Wetter zu spielen. Ein Teilnehmer aus Aue, einer aus Herford und einer aus Ankara angereist. Läuft! Die unkomplizierten Schachfreunde, gutes Wetter, prima Location unserer Freunde von Zugzwang, da gibt der Bezirkssportbund Mitte gerne Pokale. Das Turnier hätte mehr Teilnehmer*innen verdient, ich bin mir sicher, es wird. So jetzt gehen Rotation Berlin und der Bezirkssportbund Mitte ran an die 1. Mitte Open in der 1. Januarwoche 2020. Wir freuen uns als Bezirkssportbund sehr auf dieses neue Schachereignis! Danke lieber Stefan!

Georg Adelberger am :

Schöne Sache das - war das Turnier irgendwo ausgeschrieben, oder bin ich der Einzige der nicht mitbekommt, daß da eine außergewöhnliche Sause steigt?

Michael Ziems am :

@Georg: Soweit ich mich erinnere war eine Bannerwerbung im Slider geschaltet. Das wars. Ich frage mich sowieso warum nicht alle (!) Berliner Turniere (ohne die wiederkehrenden Monatsturniere) in der Sidebar unter "Aktuelle Links" stehen. Das kann bestimmt einer der Funktionäre beantworten.

Wurde das "nur" nicht beantragt, oder haben nicht alle Turniere das Previleg dort stehen zu dürfen?

Matthias Bolk am :

Tja.... Sich über zu wenige Teilnehmer beschweren ohne das Turnier richtig auszuschreiben.... Das wundert mich dann nicht!
Habe davon nämlich auch nichts gehört. Vielleicht lernen die Verantwortlichen daraus und kündigen das vorher erwähnte Open in 2020 mal besser an.
Frohe Pfingsten an alle Schachfreunde!

Micha Ziems am :

Naja, fairerweise muss man ja sagen, dass das Turnier schon richtig und auch lange genug vorher ausgeschrieben. Nur hat die Bannerwerbung ganz offensichtlich nicht den Effekt, den sich Veranstalter und Ausrichter davon erhoffen. Turnierwerbung allein und ausschließlich im Slider wird offenbar nicht ausreichend wahrgenommen. Berliner Turniere auf der Startseite fest zu verlinken und zusätzlich per Meldung anzukündigen ist ja kein Geheimtipp.

Andreas Lange (SCK) am :

Unbekanntes Turnier. Wer wartet schon auf der Startseite, bis die Werbung im Banner durchgelaufen ist? Länger als eine Sekunde brauche ich nicht um zu sehen, ob ein neuer Artikel gepostet wurde. Dann wird die Startseite verlassen.
Mit den Jahren im Internet weiß man: Bewegte Bilder auf Webseiten sind meist aufdringliche Werbung und werden daher automatisch mental ausgeblendet.
Sorry, Webmaster, das Pferd ist tot, Du kannst absteigen.

Stefan Weigel am :

Völlig wertfrei:
- es hat sich niemand über zu wenig Teilnehmer beschwert, schon gar nicht der Veranstalter
- für Freunde der unbewegten Bilder war das Turnier länger unter Termine beim BSV und DSB hinterlegt - weiterhin auf zwei Schachseiten (u. a. Chessbase)
- die Ausschreibung wurde bei mehreren Wettkämpfen und Turnieren verteilt, sowie per E-Mail versendet (u. a. auch an....)

So, damit soll es genug sein. Vielleicht im Hinterkopf behalten, dass das Turnier immer am Samstag nach Herrentag stattfindet. Unter Turnierinformationen auf der Homepage ist eine
E-Mailadresse hinterlegt. Bei Bedarf einfach anschreiben und Einladung per E-Mail im nächsten Jahr anfordern. Machen wir gern.

Christian Kuhn am :

@Micha Ziems: Für die Bewerbung von Turnieren auf dieser Seite sind die Veranstalter zuständig. Ich wüsste nicht, dass wir ja je eine Werbung verweigert hätten. Ob der Veranstalter sich für Banner, Termin, Meldung entscheidet, ist seine Sache. Für die Wirkung von Werbung sind wir nicht zuständig. Wir können auch nichts dafür, wenn Besucher der Webseite selektiv lesen. Das sind Erfahrungen, die alle neuen Veranstalter machen, und die werden sicher daraus lernen.

Olaf Kreuchauf am :

Immerhin scheint es mehr Interessenten zu geben, was nächstes Jahr hoffentlich zu mehr Teilnehmern führt, die das Turnier und die das Organisatorenteam Stefan-Hendrik-René auch verdienen.

Phantastische Idee, outdoor zu spielen, das machte bestimmt einen Teil der Entspanntheit aus.

Was die Werbung angeht, ich bin mehrmals auf das Turnier aufmerksam geworden. Verbessern lässt sich die Werbung trotzdem, z.B. Auslage beim SCK mit viel Publikum.

Sonja Mahler am :

Auch ich habe im Vorfeld leider nichts davon mitbekommen. Wenn man nur mit dem Handy im Internet unterwegs ist sieht man diese Banner nur für den Bruchteil einer Sekunde... sehr schade!

Andreas Lange (SCK) am :

Getestet am: 07.06.2019 um 16:29
Die Seite ist nicht für Mobilgeräte optimiert
Bei der Nutzung dieser Seite auf einem Mobilgerät kann es zu Problemen kommen
-meint die google search console

Aber das mit der selektiven Wahrnehmung hat Christian Kuhn, finde ich, gut zugeordnet.

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!
Bitte rechnen Sie 7 plus 3.