Marco Baldauf neuer Großmeister!

Seit 1.7. ist es offiziell: Marco Baldauf von den Schachfreunden Berlin 1903 e.V. ist Berlins „neuester“ Großmeister. Herzlichen Glückwunsch!

Zwei Normen in der Bundesliga

Die erste Großmeisternorm erzielte Baldauf in der Schachbundesliga der Saison 2016/2017. An den hinteren Brettern der ersten Mannschaft seines Vereins konnte er mit 9,5 Punkten aus 15 Partien erstmals die geforderte Turnierleistung erbringen. Der nächste Schritt gelang im gleichen Jahr beim Open der Technischen Universität Riga. Gesetzt auf Platz 56, konnte er einen hervorragenden zehnten Platz erreichen. Auf die entscheidende dritte Norm musste er dann zwei Jahre warten, die gelang in der gerade abgelaufenen Saison der Schachbundesliga. Aufgestellt an Brett neun, wurde er zehnmal eingesetzt und bediente dabei alle Bretter von eins (remis gegen Ex-WM Karpov) bis sieben. Mit der Mindestwertung von 2500 steht er erstmals im August in der Weltrangliste, hatte sie aber vorher schon innerhalb eines Monats unveröffentlicht erreicht. Damit stand der Verleihung des Großmeistertitels nichts mehr im Wege, die die FIDE Ende Juni vollzog, nicht ganz fünf Jahre, nachdem sie Baldauf den Titel eines Internationalen Meisters verliehen hatte.

Bearbeiter: | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 5897

Kategorien: Aus den Vereinen, Bundesliga/Oberliga

Zurück