Das Halbfinale der BPMM

SV Empor und SK Zehlendorf stehen im Finale.

Das Halbfinale der BPMM 2017 wurde beim SK Königsjäger Süd-West in Zehlendorf ausgetragen.

Die Wettkämpfe begannen um 10 Uhr.

GM Meister gewann seine Partie gegen FM Rosenthal. Nach dem Sieg von Dr. Budt führte Zehlendorf mit 2:0. Das Remis von IM Alexander Lagunow sicherte den Finaleinzug. Letztendlich siegte auch FM Raphael Lagunow

In der zweiten Begegnung ging Empor durch einen Schwarzsieg von IM Thinius an Brett 1 in Führung. Dann remisieren Meißner und Andersen an Brett 3. 1,5:0,5. Kurz nach dem entscheidenden Remis von Förster an Brett 3 gab Urban am letzten Brett auf. Endstand 2:2. Nach Berliner Wertung setzte sich der SV Empor mit 6,5:3,5 durch.

Die Final-Auslosung, bei der Sven Schüle von den Königsjägern die Lose zog, ergab, daß der SK Zehlendorf Heimrecht hat und SV Empor daher an Brett 1 mit den weißen Steinen spielt.  

 

Zu den Ergebnissen und Partien hier.

Bearbeiter: Bernhard Riess | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 2694

Keine Kategorie zugeordnet

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!