BPMM - Halbfinale

SK Zehlendorf und TSG Oberschöneweide erreichen das Pokalfinale

Heute fand das Halbfinale des Berliner Mannschaftspokals statt. Bei wunderbaren Spielbedingungen beim Mariendorfer SV wurde hart gekämpft. Am Ende setzten sich der SK Zehelendorf nach langem Kampf und zäher Verteidigung von Zitadelle und vielleicht etwas überraschend die TSG Oberschöneweide gegen den Titelverteidiger TUS Makkabi Berlin durch.

Damit haben sich Zehlendorf und Oberschöneweide nicht nur für das Finale qualifiziert, sondern auch den deutschen Mannschaftspokal 2017. Herzlichen Glückwunsch! Alle Einzelergebnisse und die Partien des Halbfinales können auf der Turnierseite eingesehen werden. Das Finale und das Spiel um Platz 3 finden morgen wieder beim Mariendorfer SV statt. Zuschauer sind herzlich eingeladen!

Turnierseite

Felix Nötzel

Bearbeiter: Bernhard Riess | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 2180

Kategorien: Spielausschuß, Turniere

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!