Berliner dominieren die Heim-NDBEM

Frank hoppe
Lars Thiede (2.), Dennes Abel (1.) und Ilja Schneider (3.)

38. Norddeutsche Blitz-Einzelmeisterschaft beim SC Kreuzberg

Ilja Schneider ist der stärkste Blitzschach spielende Internationale Meister in Deutschland. Nach der Blitzwertungszahl der FIDE liegt er mit 2597 auf Platz 10 unter den deutschen Spielern. Zudem ist er amtierender Deutscher Meister in dieser Disziplin. Ohne Frage war er damit auch Favorit bei der heute beim Schach-Club Kreuzberg ausgespielten 38. Norddeutschen Blitz-Einzelmeisterschaft. Nach 13 Runden hatte er auch schon 1½ Punkte Vorsprung auf die Konkurrenz herausgearbeitet. Doch ganz so flott ging es nicht weiter. In Runde 17 ereilte ihn gegen Julian Zimmermann die erste Niederlage und Lars Thiede und Michael Kopylov konnten aufschließen. Der Norderstedter verlor später wieder den Anschluß, während das Duo Schneider/Thiede durch Dennes Abel auf ein Trio erweitert wurde.

Showdown in der letzten Runde: Abel und Thiede machen schnell Remis, Schneider schließt durch einen Schwarzsieg gegen Kopylov auf. Alle drei haben 21½ Punkte und Dennes Abel die beste Wertung. Er darf sich jetzt Norddeutscher Blitz-Einzelmeister 2016 nennen. Herzlichen Glückwunsch!

Eigentlich stimmt die Vereinszugehörigkeit SK Ricklingen bei Dennes Abel noch nicht. Bis zum 8. Juni ist er noch bei Schachfreunden Berlin gemeldet.* Es ist also eigentlich ein lupenreiner SFB-Dreifacherfolg, obwohl auch Ilja Schneider zurück nach Niedersachsen gehen wird. Und Lars Thiede war nur als Ersatzmann gekommen, um das Teilnehmerfeld zu begradigen!

Das Abschneiden der ewigen Rivalen aus Tegel verblaßte diesmal im Triumphzug der Schachfreunde, obwohl der Vereinsvorsitzende Manfred Rausch extra zum Anfeuern vorbeikam. Einzig Torsten Sarbok als Vierter war ein Lichtblick. Trotz einer frühen Niederlage gegen Ilja Schneider, gegen den er einen Turm einstellte, spielte er immer munter in der Top-8 mit. Die beiden anderen Tegeler Recken, GM René Stern und IM Drazen Muse, kamen erst in der zweiten Turnierhälfte auf Betriebstemperatur. Da war die SFB-Lokomotive aber schon weit enteilt.
Bei den Tegelern fehlte übrigens GM Robert Rabiega, der sich kurzfristig abgemeldet hatte.

Endstand

Pl. Teilnehmer Titel Elo DWZ Verein/Ort Land S R V Pkt. SoBe
1. Dennes Abel IM 2466 2460 SK Ricklingen NS 18 7 2 21½ 271¾
2. Lars Thiede IM 2420 2368 SF Berlin 1903 BER 17 9 1 21½ 264¾
3. Ilja Schneider IM 2504 2484 SF Berlin 1903 BER 19 5 3 21½ 255¼
4. Torsten Sarbok FM 2328 2289 SK König Tegel 1949 BER 14 11 2 19½ 231¼
5. Aljoscha Feuerstack IM 2454 2438 FC St. Pauli 1910 HH 17 5 5 19½ 229¼
6. Drazen Muse IM 2358 2273 SK König Tegel 1949 BER 15 8 4 19 225
7. René Stern GM 2541 2508 SK König Tegel 1949 BER 16 5 6 18½ 235¾
8. Jonah Krause 2268 2256 SV Bargteheide SH 13 10 4 18 221
9. Michael Kopylov IM 2426 2404 SK Norderstedt von 1975 SH 14 7 6 17½ 206½
10. Julian Zimmermann FM 2285 2246 Königsspr. SC 1984 HH HH 11 11 5 16½ 204½
11. Sebastian Kesten 2262 2249 SF Schwerin MVP 10 12 5 16 187½
12. Clemens Rietze FM 2359 2330 SC Rotation Pankow BER 13 6 8 16 179½
13. Matthias Schöwel 2243 2168 TSG Oberschöneweide BER 11 6 10 14 135½
14. Karsten Schulz FM 2283 2226 SF Schwerin MVP 9 9 9 13½ 159
15. Wilfried Bode FM 2345 2299 Hamelner SV NS 8 11 8 13½ 152¾
16. Tobias Vöge FM 2316 2237 Stader SV NS 12 1 14 12½ 125
17. Ralf Schöne IM 2290 2210 TSG Neuruppin BRA 6 11 10 11½ 129¼
18. Ilya Spivak 2334 2251 SF Schwerin MVP 5 12 10 11 116½
19. Holger Hebbinghaus FM 2245 2213 SK Marmstorf GW Harburg HH 5 10 12 10 114
20. Martin Brüdigam FM 2408 2365 SK König Tegel 1949 BER 7 6 14 10 105½
21. Olaf Steffens FM 2276 2231 SV Werder Bremen BRE 6 6 15 9 89¾
22. Viktor Polischuk FM 2306 2251 SK Norderstedt von 1949 SH 6 6 15 9 82½
23. Stephan Brandes 2146 2139 Hildesheimer SV NS 3 10 14 8 85½
24. Aron Moritz 2165 2173 SC Kreuzberg BER 4 7 16 85½
25. Christoph Serrer FM 2267 2193 TV Fischbek Suederelbe HH 2 9 16 77
26. Olaf Giel 2151 2112 Bremer SG von 1877 BRE 2 9 16 70¾
27. Michael Schulz FM 2127 2052 SC Empor Potsdam 1952 BRA 3 5 19 54¾
28. Olaf Erlach 2089 2067 SSG Lübbenau BRA 0 10 17 5 53¾
Kreuztabelle

38. Norddeutsche Blitz-Einzelmeisterschaft am 5. Juni 2016 beim SC Kreuzberg

Pl. Teilnehmer Elo DWZ Verein/Ort Pkt. SoBe 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
1. Dennes Abel 2466 2460 SK Ricklingen 21½ 271¾ x ½ ½ 1 1 1 1 0 ½ 0 1 1 1 ½ ½ 1 1 1 1 1 1 1 1 1 ½ ½ 1 1
2. Lars Thiede 2420 2368 SF Berlin 1903 21½ 264¾ ½ x ½ ½ 1 1 ½ 0 ½ ½ ½ 1 1 1 1 1 ½ 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 ½
3. Ilja Schneider 2504 2484 SF Berlin 1903 21½ 255¼ ½ ½ x 1 0 ½ 0 ½ 1 0 1 1 1 1 ½ 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
4. Torsten Sarbok 2328 2289 SK König Tegel 1949 19½ 231¼ 0 ½ 0 x ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ ½ 1 1 1 1 1 1 ½ 1 1 1 1 ½ 1 1 1 ½
5. Aljoscha Feuerstack 2454 2438 FC St. Pauli 1910 19½ 229¼ 0 0 1 ½ x 0 1 1 ½ 0 0 ½ 1 1 1 1 1 1 1 ½ 1 1 1 1 ½ 1 1 1
6. Drazen Muse 2358 2273 SK König Tegel 1949 19 225 0 0 ½ ½ 1 x 0 ½ 1 1 ½ ½ 1 ½ 1 1 0 1 1 ½ 1 1 1 ½ 1 1 1 1
7. René Stern 2541 2508 SK König Tegel 1949 18½ 235¾ 0 ½ 1 ½ 0 1 x 1 0 1 1 1 1 0 1 1 ½ ½ 1 1 0 ½ 1 1 1 0 1 1
8. Jonah Krause 2268 2256 SV Bargteheide 18 221 1 1 ½ ½ 0 ½ 0 x 1 ½ ½ 0 1 ½ 0 1 ½ 1 ½ 1 ½ 1 1 1 ½ 1 1 1
9. Michael Kopylov 2426 2404 SK Norderstedt von 1975 17½ 206½ ½ ½ 0 ½ ½ 0 1 0 x ½ ½ 0 1 1 1 1 1 0 1 1 1 1 0 1 ½ 1 1 1
10. Julian Zimmermann 2285 2246 Königsspr. SC 1984 HH 16½ 204½ 1 ½ 1 0 1 0 0 ½ ½ x ½ ½ 1 0 ½ 0 1 ½ ½ 1 ½ ½ 1 1 ½ 1 1 1
11. Sebastian Kesten 2262 2249 SF Schwerin 16 187½ 0 ½ 0 ½ 1 ½ 0 ½ ½ ½ x 1 ½ ½ ½ 0 1 ½ 1 0 1 ½ ½ 1 1 1 1 1
12. Clemens Rietze 2359 2330 SC Rotation Pankow 16 179½ 0 0 0 ½ ½ ½ 0 1 1 ½ 0 x 0 0 1 1 1 1 0 ½ 1 1 1 ½ 1 1 1 1
13. Matthias Schöwel 2243 2168 TSG Oberschöneweide 14 135½ 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 ½ 1 x ½ 1 1 ½ ½ ½ 1 ½ 1 1 1 1 1 1 1
14. Karsten Schulz 2283 2226 SF Schwerin 13½ 159 ½ 0 0 0 0 ½ 1 ½ 0 1 ½ 1 ½ x 0 0 ½ ½ 0 ½ 1 1 ½ 1 1 1 0 1
15. Wilfried Bode 2345 2299 Hamelner SV 13½ 152¾ ½ 0 ½ 0 0 0 0 1 0 ½ ½ 0 0 1 x 1 ½ 1 ½ 1 1 ½ ½ 1 ½ ½ ½ 1
16. Tobias Vöge 2316 2237 Stader SV 12½ 125 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 0 1 0 x 1 1 ½ 1 1 1 0 0 1 1 1 1
17. Ralf Schöne 2290 2210 TSG Neuruppin 11½ 129¼ 0 ½ 0 0 0 1 ½ ½ 0 0 0 0 ½ ½ ½ 0 x ½ 1 1 1 ½ ½ 0 1 ½ 1 ½
18. Ilya Spivak 2334 2251 SF Schwerin 11 116½ 0 0 0 0 0 0 ½ 0 1 ½ ½ 0 ½ ½ 0 0 ½ x ½ ½ 1 ½ 1 1 1 ½ ½ ½
19. Holger Hebbinghaus 2245 2213 SK Marmstorf GW Harburg 10 114 0 0 0 ½ 0 0 0 ½ 0 ½ 0 1 ½ 1 ½ ½ 0 ½ x 0 0 1 1 0 ½ 1 ½ ½
20. Martin Brüdigam 2408 2365 SK König Tegel 1949 10 105½ 0 0 0 0 ½ ½ 0 0 0 0 1 ½ 0 ½ 0 0 0 ½ 1 x 1 1 ½ 0 1 1 0 1
21. Olaf Steffens 2276 2231 SV Werder Bremen 9 89¾ 0 0 0 0 0 0 1 ½ 0 ½ 0 0 ½ 0 0 0 0 0 1 0 x 1 ½ ½ 1 ½ 1 1
22. Viktor Polischuk 2306 2251 SK Norderstedt von 1949 9 82½ 0 0 0 0 0 0 ½ 0 0 ½ ½ 0 0 0 ½ 0 ½ ½ 0 0 0 x 1 1 1 1 1 1
23. Stephan Brandes 2146 2139 Hildesheimer SV 8 85½ 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 ½ 0 0 ½ ½ 1 ½ 0 0 ½ ½ 0 x ½ 1 ½ ½ ½
24. Aron Moritz 2165 2173 SC Kreuzberg 85½ 0 0 0 ½ 0 ½ 0 0 0 0 0 ½ 0 0 0 1 1 0 1 1 ½ 0 ½ x 0 ½ 0 ½
25. Christoph Serrer 2267 2193 TV Fischbek Suederelbe 77 ½ 0 0 0 ½ 0 0 ½ ½ ½ 0 0 0 0 ½ 0 0 0 ½ 0 0 0 0 1 x ½ 1 ½
26. Olaf Giel 2151 2112 Bremer SG von 1877 70¾ ½ 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 ½ 0 ½ ½ 0 0 ½ 0 ½ ½ ½ x 1 ½
27. Michael Schulz 2127 2052 SC Empor Potsdam 1952 54¾ 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 ½ 0 0 ½ ½ 1 0 0 ½ 1 0 0 x ½
28. Olaf Erlach 2089 2067 SSG Lübbenau 5 53¾ 0 ½ 0 ½ 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 ½ ½ ½ 0 0 0 ½ ½ ½ ½ ½ x
Die Plätze 1 bis 9 sind vorberechtigt für die NDBEM 2017. Für die Deutsche Blitz-Einzelmeisterschaft (DBEM) gibt es 7 bzw. 8 Plätze, wieviel genau muß noch mit dem Bundesturnierdirektor Ralph Alt geklärt werden. Ilja Schneider hat als Titelverteidiger einen Freiplatz, Drazen Muse ist wegen seiner kroatischen Staatsbürgerschaft nicht spielberechtigt. Die derzeit für die DBEM Qualifizierten sind gelb markiert.

Ein großes Lob an Brigitte Große-Honebrink, die mit den Schiedsrichtern Jürgen Kohlstädt, Hugo Schulz und Andreas Rehfeldt den Spielsaal herrichtete und abbaute und zudem bei der Imbißversorgung half.

Die oben gezeigten Bilder sind nur eine kleine Auswahl. Auf der Website des SC Kreuzberg hat Brigitte fast alle Bilder von mir hochgeladen. Beim Deutschen Schachbund werde ich demnächst einen weiteren Turnierbericht veröffentlichen und zudem noch die Videos für den YouTube-Kanal des DSB aufbereiten. Einige der Partien habe ich mit der Kamera fast komplett verfolgt.

Frank Hoppe

* Tatsächlich ist Dennes Abel bereits im letzten Jahr gewechselt. Beim Blick in MIVIS hatte ich mich im Jahr vertan.

Bearbeiter: Frank Hoppe | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 2161

Kategorien: Presse, Turniere

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!