Spielausschuss Schachjugend Schulschach FV Schach Schachbund
Ein Nachruf auf Reinhard Rzepka Von Robert Radke am 19. August 2011, 14:12 Uhr

Völlig überraschend ereilte uns die traurige Nachricht vom Tode Reinhard Rzepka's. Reinhard war der 1. Vorsitzende des SC Lavandevil und Inhaber der gleichnamigen Gaststätte am Richard-Wagner Platz.

Ein kurzer Nachruf von Wolfgang Stark:

"Reinhard war ein kenntnisreicher Liebhaber und Förderer des Schachspiels.

Es war bewundernswert, wie er neben der Leitung seines Restaurants noch Zeit für das Schach und den Verein fand. Das Lavandevil war über fast 20 Jahre ein fester Anlaufpunkt in meinem Schachleben.

In Erinnerung bleiben wird mir sein 'Klasse', wenn jemand etwas Positives zur Diskussion beigetragen hatte. Niemals gab es ein unfreundliches Wort, wohl aber das ein oder andere Freibier für eine besonders herausragende Schachleistung. Es ist unfassbar für mich, dass er nicht mehr da ist."

Die Trauerfeier und Urnenbeisetzung von Reinhard findet am Mittwoch, dem 24.August um 11.30 Uhr auf dem Luisenfriedhof I , Guerickestr. 5-9 , 10587 Berlin statt.

Stichwörter: , , , ,

2 Kommentare

[1] Michael am 20. August 2011, 20:07 Uhr :
Michael
Ich kann mich nur anschließen, ich kann mich an kein böses oder lautes Wort von ihm erinnern. Wir als Schachspieler von DeTeWe sind von ihm sofort mit offenen Armen aufgenommen worden, als wir dringend ein Spiellokal suchten.
Uns allen wird er mit seiner ruhigen, manchmal nachdenklichen, stets freundlichen und verständnisvollen Art sehr fehlen.
[2] Rainer Hörmann am 22. August 2011, 00:03 Uhr :
Rainer Hörmann
Ich habe diesen Nachruf übers Internet gefunden, nachdem ein Schreiben an der Tür vom Lavandevil mich bereits über den Tod von Reinhard Rzepka informiert hatte. Mit Freunden war ich immer wieder im Lavandevil zu Gast und wir alle können es gar nicht fassen, er war ein wirklich feiner Mensch. Wir sind sehr traurig, dass er nicht mehr unter uns weilt.

Bitte nur Kommentare mit Klarnamen abgeben! Alle anderen Kommentare werden ausnahmslos gelöscht.

Damit Dein Kommentar auch dauerhaft online sichtbar ist, beachte bitte einige Sicherheitsvorschläge. Es kann u.U. passieren, daß sich Bearbeitungen des Artikels überschneiden, weil mehrere Besucher daran herumwerkeln:

  • Nach dem Absenden des Formulars mit "Kommentar veröffentlichen" muß das Kommentarfeld leer sein! Ist das nicht der Fall, ist etwas schief gelaufen. Verlasse Dich nicht darauf, daß Dein Kommentar scheinbar online ist!
  • Kopiere Deinen Kommentar vor dem Absenden in die Zwischenablage, damit Deine ganze Arbeit im Fehlerfall nicht umsonst war!
  • Um ganz sicher zu gehen, speichere Deinen Kommentar in einer Textdatei auf Deinem Rechner. So kannst Du im Fehlerfall den Kommentar noch einmal posten.
  • Schaue sicherheitshalber einige Zeit später noch einmal nach, ob Dein Kommentar auch wirklich online ist! Poste ihn ggfs. noch einmal. Du hast ja eine Sicherungskopie gemacht.

Die vorstehend genannten Sicherheitsvorschläge sind nötig wegen eines Fehlers im PHP-Skript. Die niederländischen Entwickler kennen das Problem, kommen dem aber nicht auf die Spur, weil es nicht sehr häufig auftritt und deshalb schwer zu lokalisieren ist.

(optionales Feld)
(optionales Feld)
Beachte auch: Bitte nicht mehr als 2 Links im Kommentar! Und jetzt beantworte noch diese einfache Frage:
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Kategorie(n)

Artikelarchiv

Stichworte

2.329.056 Besucher seit 21. Juni 2011
12345678910
0 von 10 Punkte
(0 Stimmen)
[Beste Artikel]
Dieser Artikel wurde 84 mal gelesen [Topartikel]
▲ zum Seitenanfang
Copyright © 1996 - 2013 Berliner Schachverband e.V.

Geschäftsstelle

Kiefholzstr. 248, 12437 Berlin
Öffnungszeiten:
Montag 8 - 11 Uhr
Dienstag 9 - 13/17.30 - 19.30 Uhr
Mittwoch 9 - 13 Uhr
Donnerstag keine Öffnungszeiten
Freitag 9 - 12 Uhr

Weitere Informationen

Vorstand

Präsident: Carsten Schmidt
Vizepräsident: Martin Sebastian
Schatzmeister: Werner Koch
Spielleiter: Andreas Rehfeldt
Jugendwartin: Claudia Münstermann

Weitere Informationen

Kontakt

Geschäftsstelle:
Telefon 030-7056606
Telefax 030-70781420
info@berlinerschachverband.de

Kontaktformular

Netzwerke

FacebookTwitterXML-Feed (RSS 1.0)

Chat
Forum
Kommentare

BSV-Web

Berliner Schachjugend
Berliner Schulschach
Spielausschuß
Mitteilungsblatt
Mitgliederdatenbank

Alte Website

BSV-Projekte

Deutsche Senioren-MM 2012
Deutsche Senioren-EM 2010
GM-Turnier 2009
Deutsche Jugend-VM 2005

Entwicklerportal

Partner

Fachvereinigung Schach
Emanuel Lasker Gesellschaft
Norddeutsche Landesverbände

Hilfe/Info

Autoren/Autor werden
Mitarbeiter gesucht

Beliebteste Artikel
Beste Artikel

Administration

Powered by PivotX